Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberger Bier jetzt frei von Glyphosat

Das Vorarlberger Bier ist jetzt frei von Glyphosat. Das hat eine Nachkontrolle der Lebensmittelaufsicht ergeben, wie der ORF Vorarlberg berichtet. Die Lebensmittel-Kontrolleure fanden nach der Aufregung um Mohren-Pfiff vergangenen August nichts mehr bei den Nachuntersuchungen.
Mohrenbrauerei zu Glyphosat-Vorwurf
Glyphosat in Mohren Pfiff

Die Aufregung war vergangenen August groß, nachdem die Umweltschutz-Organisation Global 2000 Spuren des umstrittenen Pflanzengifts Glyphosat in Bierproben von Mohrenbräu gefunden hatte. Die Menge war allerdings so weit unter dem Grenzwert, dass keine Gesundheitsgefahr bestand. Die Lebensmittelkontrolle untersuchte daraufhin alle Vorarlberger Brauereien.

Keine Rückstände gefunden

Dabei wurden die Biere sowie deren Ausgangsprodukte analyisert, sagte Friedrich Klinger von der Kontrollstelle gegenüber dem ORF Vorarlberg. Laut Klinger seien in keinem Vorarlberger Bier Rückstände des Umweltgifts gefunden worden. Lediglich in der Gerste einer Brauerei seien minimale Spuren gefunden worden, jedoch in so geringer Menge, dass die Prüfer im Endprodukt gar nichts mehr entdeckt hätten.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberger Bier jetzt frei von Glyphosat
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen