Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: Bödelestraße doch nicht gesperrt

Die Bödelestraße muss zwischen Schwarzenberg und Bödele gesperrt werden.
Die Bödelestraße muss zwischen Schwarzenberg und Bödele gesperrt werden. ©Google, DigitalGlobe, Landsat/Copernicus
Die Verkehrsmeldung über eine Sperre der Bödelestraße am 21. Juli wurde wieder aufgehoben.
Sommerbaustelle auf der L200
So kommen Sie dennoch ans Ziel

Die ursprüngliche Verkehrsmeldung der Polizei am Freitag Mittag lautete, dass die L48 Bödelestraße zwischen dem Bödele und Schwarzenberg von Samstag 21.07.2018 um 8.00 Uhr und Sonntag 22.07.2018 bis 6.00 Uhr in beide Richtungen gesperrt sein würde. Diese Meldung wurde heute Freitag Nachmittag wieder aufgehoben.

Nach Auskunft der Polizei kam die ursprüngliche Information aus dem Amt der Vorarlberger Landesregierung. Es dürfte sich wohl um eine Datumsverwechslung gehandelt haben. Vor einem Monat war die Bödelestraße bereits für einen Tag gesperrt worden. Der zuständige Bauleiter meldete sich bei VOL.AT mit dem Hinweis auf den Fehler in der Verkehrsmeldung.

Damit wird die durch die Sanierung auf der L200 derzeit ohnehin angespannte Verkehrslage im Bregenzerwald nicht noch zusätzlich verschärft.

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Bödelestraße doch nicht gesperrt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen