Von der GIS abmelden: So funktioniert es

Die GIS-Gebühren sollen um acht Prozent erhöht werden.
Die GIS-Gebühren sollen um acht Prozent erhöht werden. ©APA/VOL.AT
Die für 2022 geplante GIS-Erhöhung wird für viele Gebührenzahler ein triftiger Beweggrund zur Abmeldung der GIS sein. VOL.AT hat die Anleitung dazu.
GIS-Gebühr soll ab 2022 erhöht werden

Am 14. Oktober 2021 wird sich der Stiftungsrat in einer Sondersitzung mit dem Antrag auf Gebührenerhöhung der GIS beschäftigen. Ein Anstieg um rund acht Prozent der GIS-Kosten steht aktuell im Raum. Dass sich zukünftig einige Haushalte für eine Kündigung des GIS-Vertrags entscheiden, ist denkbar.

GIS-pflichtige Geräte

Erst wenn sich keines der folgenden, funktionstüchtigen Rundfunkgeräte mehr im Haushalt befindet, können Sie sich von der GIS-Gebühr abmelden.

  • Fernseher mit Tuner oder Antennenanschluss
  • Radio- und HiFi Geräte mit UKW Empfang
  • Kabel- und Sat Receiver
  • Computer oder Tablets mit DVB-T-Stick
  • TV-Karte oder Radio-Karte

GIS-Kündigung: so geht's

1. Laden Sie das Formular zur GIS-Abmeldung herunter. Das PDF ist auf der offiziellen Homepage auf www.gis.at zu finden oder direkt hier.

2. Auf der ersten Seite des Formulars finden Sie allgemeine Informationen bezüglich der GIS-Abmeldung. Gehen Sie weiter auf Seite 2 und füllen Sie das Formular wie folgt aus:

Tragen Sie nun ihre 10-stellige Teilnehmernummer ein. Diese ist für die Zuordnung Ihres GIS-Kontos wichtig.

Füllen Sie zunächst Ihre persönlichen Daten in die dafür vorgesehenen Felder ein.

Wenn Sie die GIS-Gebühren für Ihren Fernseher stornieren wollen, dann kreuzen Sie nur "Fernsehempfangseinrichtungen" an.
Wenn Sie die GIS-Gebühren für Ihren Fernseher UND Radio stornieren wollen, dann kreuzen Sie "Radioempfangseinrichtungen" und "Fernsehempfangseinrichtungen" an.

Wenn Sie die GIS aufgrund der Gebührenerhöhung kündigen wollen, dann setzen Sie das Kreuzchen bei "Entfernung der Geräte".

Nummer 6 muss nicht ausgefüllt werden, wenn Sie Ihre Rundfunkgeräte privat und nicht als Firma benutzen.
Nummer 7 muss nicht ausgefüllt werden, da die Abmeldung vom GIS-Vertrag sofort erfolgt.

Für die Geltendmachung des Rücktritts vom Vertrag ist eine Unterschrift sowie das Datum von Nöten.

3. Nach dem korrekten Ausfüllen des Formulars können Sie dieses absenden. Dafür stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Absenden per Post (Einschreiben empfehlenswert) an: Gebühren Info Service GmbH, Postfach 1000, 1051 Wien, Österreich
  • Absenden per E-Mail an:
    kundenservice@gis.at

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Von der GIS abmelden: So funktioniert es
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen