AA

Viehscheid Oberstaufen 2023: Von Alkoholexzessen bis zu Körperverletzung

Viele Zwischenfälle während der Viehscheid Oberstaufen 2023.
Viele Zwischenfälle während der Viehscheid Oberstaufen 2023. ©Canva, AFP/Themenbild
Das traditionelle Alpenfest im Allgäu ist am Freitag nicht ohne Vorkommnisse über die Bühne gegangen.

Es ereigneten sich mehrere strafbare Delikte, die die Polizei in Atem hielten.

  • Schon am Vormittag kam es zu einem unerfreulichen Vorfall. Eine 62-jährige Frau wurde von einem 67-jährigen Mann belästigt, der ungefragt ein Handyfoto von ihrem Ausschnitt machte. Der Vorfall wurde zur Anzeige gebracht.
  • Am Nachmittag wurde die Stimmung durch den Alkoholkonsum einiger Besucher getrübt. Eine stark betrunkene Frau sorgte für Aufsehen, als sie mehrere Passanten belästigte. Ihr Benehmen führte dazu, dass sie von der Polizei in Immenstadt in Gewahrsam genommen wurde.
  • Ebenfalls am Nachmittag kam es bei der Alpe Mohr zu Handgreiflichkeiten zwischen zwei Männern. Hintergrund war ein älterer Streit, der offensichtlich noch nicht beigelegt wurde.
  • Das Fahrradfahren im angetrunkenen Zustand führte bei zwei Männern zu Unfällen. Ein 53-Jähriger stürzte am Abend auf dem Hompessenweg und verletzte sich im Gesicht. Ein weiterer Radfahrer hatte später in Steibis Schindelberg einen Unfall. In beiden Fällen wurde eine Blutentnahme durchgeführt und Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.
  • Daneben hatte ein stark betrunkener Gast der Alpe Mohr ein Wohnmobil beschädigt und muss sich nun wegen Sachbeschädigung verantworten. Er hatte die hintere Scheibe des geparkten Fahrzeugs eingeschlagen.
Viehscheid in Oberstaufen. (dpa Archivbild)
  • Auch bereits in den frühen Abendstunden musste ein 31-jähriger Mann, der in stark alkoholisiertem Zustand Mitarbeiter der Deutschen Bahn beleidigte, bei der Polizeiinspektion Immenstadt in Gewahrsam genommen werden, bis er dort von Angehörigen abgeholt wurde.
  • Gegen Mitternacht kam es im "Servus" zu einer weiteren Eskalation. Ein 29-jähriger Mann, der der Polizei bereits bekannt war, randalierte und geriet mit anderen Gästen in Konflikt. Dabei leistete er erheblichen Widerstand gegenüber der Polizei und spuckte einem Beamten ins Gesicht. Nachdem der Beschuldigte bei der Auseinandersetzung mit den anderen Gästen am Kopf verletzt wurde, wurde er zur Abklärung ins Krankenhaus nach Lindenberg verbracht.
  • Der frühe Samstagmorgen brachte einen weiteren Vorfall mit einem alkoholisierten Autofahrer. Der 24-Jährige wurde mit einem Wert von über 1,1 Promille am Steuer erwischt.
Mit Verkehrsbehinderungen ist im September zu rechnen. (AFP/Themenbild)
  • Darüber hinaus gab es am Samstag eine Anzeige wegen Körperverletzung, bei der eine Frau angab, am Arm gepackt worden zu sein.
  • Zuletzt wurde am Samstag das Smartphone eines Viehscheidbesuchers auf einer privaten Terrasse in Wiedemannsdorf aufgefunden. Es stammte von einem Mann, der zu Fuß nach Röthenbach wollte und einen kompletten Filmriss hatte. Wieder zu sich gekommen war er im Bereich der Hündle-Bahn.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Deutschland
  • Viehscheid Oberstaufen 2023: Von Alkoholexzessen bis zu Körperverletzung