Vergewaltigungsvorwürfe: Jetzt äußerte sich Fußball-Star Ronaldo

Erstmals äußerte sich Ronaldo zu den Vergewaltigungsvorwürfen.
Erstmals äußerte sich Ronaldo zu den Vergewaltigungsvorwürfen. ©AFP
Wie vergangenen Freitag bekannt wurde, laufen Ermittlungen wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung gegen Star-Kicker Cristiano Ronaldo.
Superstar Ronaldo
Ronaldos Freundin Georgina
Freundin macht Ronaldo Mut

Eine Amerikanerin behaupetet im Jahr 2009 von dem Juve-Spieler vergewaltigt worden zu sein. Die Frau hat Anzeige erstattet. Derzeit laufen Ermittlungen der Polizei im US-Bundesstaat Nevada, wie verschiedene Medien berichten.

Jetzt meldete sich Ronaldo erstmals selbst zu den Vorwürfen zu Wort und bestritt in einem Statement sämtliche Anschuldigungen. Der Fußballer schrieb auf Twitter: “Ich bestreite die Vorwürfe, die gegen mich erhoben werden. Vergewaltigung ist ein abscheuungswürdiges Verbrechen, das gegen alles, was ich bin und an was ich glaube, gerichtet ist. Ich weigere mich dieses Medienspektakel zu füttern, das von Leuten geschaffen wurde, die sich auf meine Kosten bereichern wollen.”

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Vergewaltigungsvorwürfe: Jetzt äußerte sich Fußball-Star Ronaldo
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen