Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Trainerwechsel bei Vollbad FC Götzis

Elmar Bösch
Elmar Bösch
Götzis. Eineinhalb Jahre lang war Elmar Bösch Trainer der ersten Kampfmannschaft von Vollbad FC Götzis. Nach neun Spieltagen in der Fußball-Landesliga liegt Götzis auf einem Abstiegsplatz und die Trennung mit Bösch wurde daher laut dem Vorstand mit viel Wehmut  vollzogen.

„Wenn der Erfolg nicht vorhanden ist muss ein Zeichen gesetzt werden für einen Neuanfang“, meinte FC Götzis-Sportchef Klaus Moser. Erst in den nächsten Tagen wird der Traditonsverein einen Nachfolger präsentieren, neue Spieler sollen im Winter verpflichtet werden. Interimistisch üben die beiden Akteure Goalie Mario Gerencir und Gerhard Marte das Traineramt aus. Mit ein Grund für die „kleine“ Krise ist der Abgang von Mittelfeldmotor und Torjäger der letzten Jahre Murat Durgut, den es nach Widnau gezogen hat. Götzis hat die Qualität den Klassenerhalt zu schaffen, aber die Lage ist schon kritisch und verlangt viel Fingerspitzengefühl bei Neuerwerbungen. Nach dem 3:0-Heimsieg über Schruns schöpft Götzis nun wieder Hoffnung im Abstiegskampf.

Thomas Knobel 

Mösleweg 19, 6840 Götzis, Austria
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Götzis
  • Trainerwechsel bei Vollbad FC Götzis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen