AA

Student misshandelt: Wiener Polizei leitet Anzeige an Staatsanwaltschaft

Wien - Nach den Vorwürfen eines Bregenzers und einem internen Ermittlungsverfahren leitet die Polizei Wien nun eine dementsprechende Anzeige an die Staatsanwaltschaft weiter. Damit entscheidet sie nun, ob die Beamten den Studenten misshandelt haben oder nicht.
Polizei prüft Vorwürfe
Misshandlungsvorwürfe gegen Wiener Polizisten

Die Polizei Wien hat unverzüglich nach Bekanntwerden der Maßnahmenbeschwerde eines Bregenzer Stundenten ein internes Ermittlungsverfahren eingeleitet, wie Polizeisprecher Paul Eidenberger gegenüber VOL.AT bestätigt: “Nach den strafrechtlichen Ermittlungen seitens der Polizei wird eine Anzeige mit den Ermittlungsergebnissen an die Staatsanwaltschaft gesendet und ein Gerichtsverfahren eingeleitet. Dort wird über Schuld oder Unschuld bzw. mögliche Strafhöhen entschieden. Dies dauert bei jedem Verfahren üblicherweise einige Monate.”

Disziplinäre Schritte werden geprüft

“Zeitgleich mit den strafrechtlichen Ermittlungen prüft die Behörde auch disziplinäre Schritte. Bezüglich weiterer Interna werden jedoch grundsätzlich keine Auskünfte erteilt”, so Eidenberger abschließend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Student misshandelt: Wiener Polizei leitet Anzeige an Staatsanwaltschaft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen