AA

Stefan Übelhör neuer Höchster Bürgermeister

Stefan Übelhör neuer Bürgermeister - Weiterer "Farbwechsel" zu Lasten der ÖVP
Stefan Übelhör neuer Bürgermeister - Weiterer "Farbwechsel" zu Lasten der ÖVP ©Stiplovsek
In einer Stichwahl haben die Einwohner der Rheindelta-Gemeinde Höchst Stefan Übelhör (42) von der Liste "Höchste Zeit und die Grünen" zu ihrem neuen Bürgermeister gewählt.
Übelhör gewinnt Stichwahl in Höchst
Schuster-Burda bei "Vorarlberg LIVE"

Er setzte sich mit 53,58 Prozent gegen Vizebürgermeisterin Heidi Schuster-Burda (55) von der ÖVP durch. Damit verliert die Vorarlberger Volkspartei in einer weiteren ehemaligen Hochburg die Führung.

Höchst war seit 1945 immer von der ÖVP regiert worden. Der bisherige Bürgermeister Herbert Sparr hatte im Juni seinen Rücktritt für den Herbst angekündigt.

Mehr Infos und erste Stimmen zum Ergebnis (V+):

Bei der dadurch notwendig gewordenen Neuwahl vor 14 Tagen hatte Heidi Schuster-Burda noch 79 Stimmen mehr als Übelhör auf sich vereinigt. Beide Kandidaten hatten allerdings eine absolute Mehrheit verfehlt.

ÖVP-Mehrheit in der Gemeindevertretung

Einfach wird es für das neue Gemeindeoberhaupt nicht: Die Höchster Gemeindevertretung besteht aus 27 Mitgliedern, bei der letzten Wahl 2020 kam die ÖVP auf 15 Mandate und erzielte damit deutliche eine absolute Mehrheit. Übelhörs Liste "Höchste Zeit & die Grünen" kam auf sieben, vier Mandate gingen an die FPÖ und ein Mandat an Neos.

Übelhör leitet ein Unternehmen in Höchst, das konfektionierte Textilien wie Tischwäsche, Küchenwäsche und Bettwäsche herstellt. Er stieß 2020 als Quereinsteiger zur Politik und ist erst seit diesem Jahr Mitglied der Höchster Gemeindevertretung. Die unterlegene Gegenkandidaten Schuster-Burda ist seit 2013 Vizebürgermeisterin und seit 2019 für die ÖVP im Landtag.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Höchst
  • Stefan Übelhör neuer Höchster Bürgermeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen