AA

SCRA GOES SCHOOL

Schüler der Klassen 3b und 4c der Volksschule Altach mit GF Christoph Längle, Trainer Adi Hütter und den Spielern Enrico Pfister und Kevin Fend.
Schüler der Klassen 3b und 4c der Volksschule Altach mit GF Christoph Längle, Trainer Adi Hütter und den Spielern Enrico Pfister und Kevin Fend. ©SCRA
Besuch der Volksschule Altach am 10.11.2009

Heute hat uns Post von Schülern der Volksschule Altach erreicht!

Die Kinder haben Zeichnungen gemalt und Briefe geschrieben! Die Post wurde natürlich auch den Spielern und Trainern der 1. Kampfmannschaft gezeigt, welche sich riesig über die tollen Geschichten und Bilder gefreut haben.

Direktorin Andrea Tiesler schrieb uns im Name des Kollegiums folgende Zeilen:
Ganz begeistert und als sehr positiv haben die Lehrerinnen Angelika Widtmann (3b) und Barbara Schwab (4c) sowohl die Vorbereitung als auch die Durchführung des Projektes „SCRA goes school“ am 10. November erlebt. Die ansteckende Freude und die Motivation auf diesen Nachmittag mit
„echten Fußballern“ und die Durchführung selbst haben nachhaltige Wirkung auf das soziale Miteinander und bieten eine tolle Alternative zur Freizeitgestaltung.Wir als VS Altach sind natürlich stolz darauf, den Start dieser Schul-Tour machen zu dürfen und möchten uns bei den Organisatoren herzlichst für die tolle Zusammenarbeit bedanken.

Für das Kollegium
Andrea Tiesler, Direktorin

——————————–
Am Dienstag fand der Auftakt zur großen SCRA Schul-Tour statt. Unter dem Motto SCRA GOES SCHOOL besuchen in den nächsten Wochen und Monaten unsere Spieler und Trainer verschiedene Volksschulen (3. und 4. Klassen) in Vorarlberg. Der Startschuss fiel heute beim Auftakt in der Volksschule in Altach.

Regelmäßige Bewegung fördert die Gesundheit und damit die Lebensqualität. Sport kann speziell bei Kindern der Tendenz zu weniger Bewegung entgegenwirken. Dies hat der CASHPOINT SCR Altach zum Anlass genommen, um auch s e i n e n Beitrag für mehr Spaß am Sport den Kindern zu vermitteln.

Im aktiven Teil steht nicht der Fußball im Vordergrund, sondern Bewegungsübungen, die für
a l l e machbar sind. Natürlich möchten wir mit den Kindern, die Spaß am Fußball haben, auch ein kleines Spiel mit unseren Profis durchführen, was sicher auch der Erwartungshaltung der Kids entspricht. In einer Art Rollenspiel sollen dann die „passiven Kinder“ den Part der Zuschauer und Fans übernehmen.
Im zweiten Teil der Einheit möchten wir den Kindern die Fragen beantworten, die sie an unsere Profis haben und ihnen einige Give-Aways wie SCRA GOES SCHOOL T-Shirts, Fruchtsäfte etc. übergeben.

Natürlich wollen wir den Kindern auch den Club SCR Altach näher bringen und vor allem auch die Sportart Fußball.

Weitere Anmeldungen zur SCRA Schul-Tour sind im SCRA-Office unter Tel. 05523/52100 oder per E-Mail an office@scra.at möglich.

Programmablauf:

Begrüßung durch den Moderator und Vorstellung des Clubs
Kurze Vorstellung des SCR Altach

Aktive ca. 45 minütige Bewegungseinheit mit den Spielern oder Trainern
Autogramm- und Fragestunde
SCRA-Ratespiel mit Gewinnchance
Verteilung des SCRA GOES SCHOOL T-SHIRTS sowie kleinen Geschenken
Einladung zum Abschlussevent und Wiedersehen mit den Spielern des SCR Altach beim Schülerligafinale am 10. Juni 2010 in der CASHPOINT

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen