AA

Rund-Stahl-Bau schlitterte in den Konkurs

RSB Fußach: Konkursverfahren eröffnet.
RSB Fußach: Konkursverfahren eröffnet. ©Symbolbild/Bilderbox
Über die Fußacher Firma Rund-Stahl-Bau wurde ein Konkursverfahren eröffnet. Die Passiva betragen laut Auskunft des Kreditschutzverbandes (KSV) 1870 mindestens 1,6 Millionen Euro.
RSB muss saniert werden

Zum Masseverwalter wurde Lukas Pfefferkorn bestellt. Die Prüfungs- und Berichtstagsatzung findet am 12. September 2013 beim Landesgericht Feldkirch statt. Gläubigerforderungen können ab sofort auch über den KSV1870 angemeldet werden. Die Anmeldefrist endet mit 02.09.2013. Der KSV1870 bietet allen Gläubigern an, sie in diesem Fall zu vertreten. Laut Medienberichten wurde der Konkursantrag von der Hypo Landesbank eingebracht.

Über das Vermögen der RSB Schalungstechnik GmbH & Co KG in Fußach ist bereits im Februar am Landesgericht Feldkirch ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eingeleitet worden. Die Passiva des auf Schalungstechnik spezialisierten Unternehmens beliefen sich damals auf rund 3,2 Mio. Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Fußach
  • Rund-Stahl-Bau schlitterte in den Konkurs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen