AA

Prinzessin Caroline von Monaco angeblich in Lech auf Skiurlaub

Lech - Der Nobelskiort am Arlberg darf sich offenbar trotz der Tragödie um den in einer Lawine verunglückten niederländischen Prinzen Johan Friso über ungebrochenes Interesse blaublütiger Gäste erfreuen.
Prinz Friso: Alle Bilder und Infos zum Lawinendrama

Die Tageszeitungen “Krone” und “Österreich” meldeten in ihren Sonntagausgaben, dass sich Monacos Prinzessin Caroline mit ihrer Familie seit dem Wochenende in einem Hotel in Zürs aufhält. Offizielle Bestätigung dafür gibt es allerdings keine.

Keine Bestätigung

Die Tourismusmanager wie auch die Polizei in Lech legen großen Wert auf Diskretion, wenn es um prominente Gäste in Lech bzw. Zürs geht – auch das ist eine “Trademark” des Nobelskiorts: Royals und Jetsetter sollen möglichst unbehelligt ihrem Skivergnügen nachgehen können. So war keine Bestätigung dafür zu bekommen, dass Prinzessin Caroline am Freitagabend am Arlberg angekommen ist.

Ungewöhnlich wäre es jedoch nicht: Prinzessin Caroline zählt wie auch Angehörige des holländischen und jordanischen Königshauses zu den Stammgästen am Arlberg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lech
  • Prinzessin Caroline von Monaco angeblich in Lech auf Skiurlaub
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen