AA

"Plumpes Hinhauen auf so erfolgreichen Politiker wie Sebastian Kurz fehl am Platz"

Gute Zitate von Max Lercher, Wolfgang Schüssel oder Sigi Maurer
Gute Zitate von Max Lercher, Wolfgang Schüssel oder Sigi Maurer ©APA - Helmut Fohringer
Die besten Zitate der Woche von wichtigen Persönlichkeiten Österreichs.
Zitate "Ich kann gerne aufhören zu atmen"
Zitate: "Ich war noch nackt"

"Ich war nicht immer so ruhig, wie es vielleicht gewirkt hat. Ich war zeitweise sogar ziemlich sauer." - Bundespräsident Alexander Van der Bellen haben das Ibiza-Video und seine Folgen aufgeregt.

"Ich finde ja ein plumpes Hinhauen auf einen so erfolgreichen Politiker wie Sebastian Kurz fehl am Platz." - Der SPÖ-Abgeordnete Max Lercher würde den ÖVP-Obmann nicht zu hart anfassen.

"Selbst einfache Leute haben heute eine Lebensqualität, wie sie früher in gewisser Weise Fürsten hatten." - Wir sind alle Adelige - meint zumindest Alt-Kanzler Wolfgang Schüssel (ÖVP).

"Wir nehmen die ÖVP-Abtrünnigen jedenfalls gerne bei uns auf." - Die stellvertretende Klubvorsitzende der Grünen, Sigi Maurer, unterbreitet Schwarzen und Türkisen ein Angebot.

"Nein, sonst wäre ich durch die Hintertüre rausgegangen." - Der Grüne Bundessprecher Werner Kogler benutzt bei den Sondierungsgesprächen mit der ÖVP weiter die Vordertür solange keine unüberwindbaren Hürden auftauchen.

"Im Bett liege ich aber lieber mit meiner Frau." - NEOS-Abgeordneter Helmut Brandstätter kuschelt lieber zu Hause als mit ÖVP und Grünen in einer Regierung.

"Die Grundform des priesterlichen Dienstes wird in der katholischen Kirche sicher die ehelose Lebensform sein. Dazu ist dieser Weg mit und trotz aller Schwierigkeiten unglaublich bewährt." - Kardinal Christoph Schönborn beharrt darauf, dass verheiratete Männer nur in Ausnahmefällen zu Priestern geweiht werden dürfen.

"Wer sich heute freiwillig in diesen politischen Hass-Pott begibt, muss einen Vogel haben." - Strache-Berater Harald Fischl denkt nicht daran, eine eventuelle eigene Liste seines Schützlings finanziell zu unterstützen.

"Aus meiner Sicht wäre dies ein Notnagel." - Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) frisst die Krot Minderheitsregierung nur in der Not.

"Ja, so ist es im Leben." - Wiens Grünen-Chefin Brigitte Hebein hat ihre Meinung über Sebastian Kurz (ÖVP) geändert und findet das nicht ungewöhnlich.

"Heil Hitler, ihr alten Germanen, ich bin der Tacitus." - Im steirischen Landtagswahlkampf hat die FPÖ ihre nächste "Liederbuch-Affäre".

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • "Plumpes Hinhauen auf so erfolgreichen Politiker wie Sebastian Kurz fehl am Platz"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen