AA

Oberstufenschüler könnten zu FFP2-Maske verpflichtet werden

Könnten Oberstufenschüler bald zum Tragen einer FFP2-Maske verpflichtet werden?
Könnten Oberstufenschüler bald zum Tragen einer FFP2-Maske verpflichtet werden? ©AFP
Jugendliche ab 14 Jahren müssen seit Montag u.a. im Handel und in öffentlichen Verkehrsmitteln verpflichtend FFP2-Masken tragen. Mit der geplanten Rückkehr in die Klassen nach den Semesterferien könnten diese auch im Unterricht Pflicht werden.
Maturanten: "Werden von Regierung im Stich gelassen"
Schule erst wieder nach den Semesterferien

Das hat Martin Netzer, Generalsekretär im Bildungsministerium, am Mittwoch im Ö1-"Morgenjournal" angekündigt. Dafür brauche es aber eine gesetzliche Regelung durch das Gesundheitsministerium, die Abstimmung dazu finde gerade statt.

"Für ältere Schüler zumutbar"

Das Tragen von FFP2-Masken sei allerdings nur für ältere Schüler (AHS-Oberstufen, BMHS, Berufsschulen) zumutbar, betonte Netzer. Nachgedacht wird dabei über eine generelle Verpflichtung und nicht nur für jene Schüler, die die an den Schulen angebotenen Antigenschnelltests (Nasenbohrertests) nicht nutzen, hieß es auf APA-Nachfrage aus dem Ministerium.

Netzer verteidigte, dass auch ungetestete Kinder und Jugendliche am Unterricht teilnehmen dürfen. Der Test sei immerhin nur eine von mehreren Maßnahmen für einen sicheren Schulbetrieb. Es gebe für Schüler ab zehn Jahren eine Maskenpflicht, die Schüler würden durch den geplanten Schichtbetrieb zudem relativ weit auseinandersitzen. Er ortet außerdem eine sehr hohe Akzeptanz der Tests unter Schülern und Lehrern. "Wir haben eher das Problem, dass wir mit der Nachbeschaffung nicht nachkommen als dass diese Tests an den Schulen liegenbleiben."

Letzte Wort bei Landeshauptleuten

Dass die Schulen nach den Semesterferien nicht wie geplant zumindest im Schichtbetrieb wieder Präsenzlehre anbieten könnten, ist für Netzer "vorstellbar". Das Ministerium habe alles getan, um einen sicheren Schulbetrieb zu gewährleisten. "Das letzte Wort ist dann bei den Landeshauptleuten gemeinsam mit dem Gesundheitsminister, mit der Bundesregierung die finale Entscheidung zu treffen auf Basis der Infektionszahlen."

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Oberstufenschüler könnten zu FFP2-Maske verpflichtet werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen