AA

Neues Airbus-Flugzeug: Passagiere sitzen in den Flügeln

Zukünftig soll man in den Flügeln sitzen können.
Zukünftig soll man in den Flügeln sitzen können. ©AFP
Sieht so das Fliegen der Zukunft aus? Der französische Flugzeughersteller Airbus hat in Singapur den Airbus Maveric vorgestellt. Das Besondere daran: Die Sitze der Passagiere befinden sich in den Flügeln.
Das Flugzeug der Zukunft
Neue Boeing: Erfolgreicher Erstflug

Das neue Modell wurde bei einer Fachmesse in Singapur vorgestellt. Da sich die Sitze der Passagiere in den Flügeln befinden, verwendet man den Begriff "Nurflügel-Flugzeug". Diese kamen bisher nur im Militär zum Einsatz.

Ökologisch nachhaltigere Zukunft und keine Fenster

Seit 2017 wird an der neuen Maschine gearbeitet. Seit dem vergangenen Sommer finden Testphasen in der Luft statt, die bis zum Sommer 2020 dauern sollen. Mit dem neuen Flugzeug könnte laut dem Vize-Präsidenten von Airbus Commercial Jean-Brice Dumont ein riesiger Fortschritt für eine ökologisch nachhaltige Zukunft in der Luftfahrtindustrie geschaffen werden. Eine Senkung des Treibstoffverbrauchs um 20 Prozent soll möglich sein.

Bevor das "Nurflügel-Flugzeug" die Testphasen beendet, müssen zunächst noch die Evakuierungsmaßnahmen verbessert werden. Durch das neue Modell fehlen zudem die Fenster bei den jeweiligen Plätzen. Statt den Fenstern sollen kleine Displays in Fensteroptik angebracht werden, die den Ausblick auf die Wolken vortäuschen sollen.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Video des Tages
  • Neues Airbus-Flugzeug: Passagiere sitzen in den Flügeln
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen