Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach vier Spielerinnen gehen nun zwei Vorstandsmitglieder

©Paulitsch
Vier Spielerinnen vom SSV Dornbirn/Schoren müssen den Klub verlassen. Nun sagen zwei Vorstandsmitglieder des Handballklubs adieu.
SSV trennt sich von vier Spielerinnen

Am Dienstag hat sich – wie berichtet – der SSV Schoren mit sofortiger Wirkung von 4 WHA-Spielerinnen getrennt. Am Mittwoch hat der sportliche Leiter des SSV Schoren dazu in den VN erklärt: „Jetzt ist ein Punkt erreicht, der die Vereinsführung zu diesem Schritt veranlasst hat.“ Den Spielerinnen wurde vereinsschädigendes Verhalten vorgeworfen.

Nun verlassen auch Obmannstellvertreterin Claudia Preg und Kassierin Maria Greber den Handballklub. Die Entscheidung über die Entlassung der vier Spielerinnen sei durch den Obmann quasi im Alleingang erfolgt, ohne dabei den Vorstand mit einzubinden, zeigen sich die Preg und Greber enttäuscht.

“Obwohl wir beide langjährige Mitglieder des Vorstandes sind, wurden wir nicht in die Entscheidungsfindung  einbezogen, sondern wurden erst parallel mit der Öffentlichkeit von den beiden über die Entlassung informiert. Selbstverständlich müsste eine Entscheidung von so großer Tragweite im Vorstand diskutiert und abgestimmt werden und dürfte nicht im Alleingang durch zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, unabhängig davon, wie man die Sachlage beurteilen mag”, lassen Preg und Greber in einer Aussendung ihrem Unmut Luft.

Preg und Greben legen  ihre Funktionen als Vorstandsmitglieder bzw. Stellvertreterin des Obmanns und Kassierin mit sofortiger Wirkung nieder.

 

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Handball
  • Dornbirn
  • Nach vier Spielerinnen gehen nun zwei Vorstandsmitglieder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen