Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach Hundeattacke in Vorarlberg: Polizei in Höchst ermittelt gegen den Sohn

Die Polizei ermittelt: Im Bild: Postenkommandant Ronald Sieber.
Die Polizei ermittelt: Im Bild: Postenkommandant Ronald Sieber. ©Hartinger, LPD
Ein Vorarlberger Ehepaar ist am Montagnachmittag in Höchst von den Hunden des Sohnes attackiert und schwer verletzt worden.
Ehepaar angefallen
Das sagt ein Hundetrainer
ÖVP gegen verpflichtenden Hundeführerschein
Hundeverein für Maulkorbpflicht

Die beiden American Bulldogs stürzten sich auf die 77-jährige Frau, als diese im Garten fiel.  “Die Ehefrau ist gestolpert und zu Boden gefallen. Darauf sind die Hunde aufmerksam geworden und haben die Frau dann unvermittelt attackiert“, sagt der Höchster Polizeikommandant Ronald Sieber im Interview mit Puls4. Als der 79-jährige Mann ihr zu Hilfe eilte, griffen die Hunde auch ihn an. Beide erlitten schwere Bissverletzungen im Gesicht und am Kopf.

Ins Haus geflüchtet

Die beiden Schwerverletzten flüchteten schließlich ins Haus und verständigten ihren 53-jährigen Sohn. Dieser kam sofort und alarmierte die Rettung. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde die Frau in das Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert. Der Mann wurde zunächst in das LKH Bregenz gebracht, kurze Zeit später aber bereits nach Feldkirch überstellt.

Polizei ermittelt gegen den Sohn

Die Hunde gehörten laut Puls4 dem 53-jährigen Sohn des Paares. Wie Nachbarn sagen, seien die Hunde eigentlich gut erzogen gewesen und wurde immer an der Leine geführt. Die Polizei ermittelt gegen den Sohn des Ehepaars wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. American Bulldogs zählen nicht zu den registrierungspflichtigen Kampfhunden. Jetzt muss die Gemeinde Höchst entscheiden, was mit den beiden Hunden passiert. (APA, Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Höchst
  • Nach Hundeattacke in Vorarlberg: Polizei in Höchst ermittelt gegen den Sohn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen