AA

"Mein Ziel ist ins Finale zu kommen": Solveig aus Hard über "The Voice Kids"

©SAT.1/Claudius Pflug, VOL.AT/Mayer
Mirjam Mayer (VOL.AT) mirjam.mayer@russmedia.com
Solveig Hannesdottir (12) aus Hard konnte bei "The Voice Kids" die Coaches überzeugen. Mit VOL.AT sprach sie über die Teilnahme bei der Show, Bühnenerfahrungen und Hoffnungen.
Solveig haut Coaches um
Solveig (12) bei The Voice Kids

Schon seit sie klein war, schaut die Tochter von HC-Hard-Trainer Hannes Jon Jonsson "The Voice Kids". "Ich kann mich noch erinnern", meint sie im VOL.AT-Gespräch. "Ich war so sechs oder sieben und da habe ich gesagt, irgendwann werde ich dabei sein." Schon seit Jahren habe sie ihre Eltern darum gefragt, mitmachen zu dürfen. Letztes Jahr durfte sie sich dann anmelden. "Ich freue mich einfach voll, dass ich dabei bin", erklärt sie.

Solveig bei ihrem Auftritt. Bild: SAT.1/Claudius Pflug

Bauchgefühl und Bühnen-Blackout

Die 12-Jährige kann es fast noch nicht fassen, dass sie mit "Califorinia Dreaming" die Coaches überzeugen konnte. Alle drehten sich um, sie konnte frei wählen. "Als ich die Wahl treffen musste, hatte ich irgend so ein Bauchgefühl", erzählt sie VOL.AT. "Geh zu Alvaro." Da sie auch ein großer Fan von Lena ist, war es für sie eine tolle Erfahrung vor ihrem Idol zu singen. "Es war unglaublich", meint das Mädel. "Ich kann mich sehr wenig dran erinnern, als ich auf der Bühne stand." Es sei wie eine Art Blackout gewesen: "Ich war voll froh und ich war ein bisschen überfordert."

Die 12-Jährige mit ihrem Papa. Bild: VOL.AT/Mayer

Isländische und englische Lieder

Höchstwahrscheinlich wird man von der in Hard wohnhaften Isländerin wieder ein englisches Lied zu hören bekommen. "Deutsche Lieder singe ich eigentlich gar nicht, aber zu Hause singe ich sehr oft isländische Lieder und englische Lieder", erklärt sie. Ihr Papa habe sich sehr gefreut, zur Abwechslung mal ihr zuschauen zu können, statt sie ihm. Ihre Freunde wollen jetzt natürlich wissen, wie es war auf er Bühne zu stehen und freuen sich mit ihr.

"Also mein Ziel natürlich ist ins Finale zu kommen", meint die ehrgeizige 12-Jährige. Beim nächsten Mal wird Solveig bei "The Voice Kids" zu sehen sein, wenn sie Mitte April bei den Battles mit dabei ist. "Ich bin sehr aufgeregt und freu mich einfach voll", verdeutlicht sie.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hard
  • "Mein Ziel ist ins Finale zu kommen": Solveig aus Hard über "The Voice Kids"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen