AA

Medientransparenz und Glücksspielmonopol

Bettina Glatz-Kremsner und Beate Meinl-Reisinger bei Pascal Pletsch in "Vorarlberg LIVE".
NEOS-Obfrau Beate Meinl-Reisinger und Casinos Austria Generaldirektorin Bettina Glatz-Kremsner heute ab 17 Uhr in "Vorarlberg LIVE".

Beate Meinl-Reisinger, NEOS-Klubobfrau

Letzte Woche reichten die NEOS ein Medientransparenzpaket im Nationalrat ein. "Sorgen wir gemeinsam für maximale Transparenz und eine Politik der sauberen Hände, um dem türkisen System endlich ein Ende zu setzen", so die Erklärung der NEOS. Sie wollen die Inseratenkorruption beenden. NEOS Klubobfrau Beate Meinl-Reisinger redet heute in "Vorarlberg LIVE" über die konkreten Forderungen und was sie unter einer "Politik der sauberen Hände" versteht.  

Bettina Glatz-Kremsner, Generaldirektorin der Casinos Austria AG

Die Casinos wollen jünger und moderner werden. Das durchschnittliche Alter eines Casinobesuchers ist 49 Jahre. Nach dem Rauchverbot und der Coronakrise setzt die Casinos Austria AG auf ein neues Image, um Spieler anzuziehen. Casinos Austria Chefin und Vorstandsvorsitzende der Österreichischen Lotterien Bettina Glatz-Kremsner spricht heute in "Vorarlberg LIVE" mit Pascal Pletsch über illegale Glücksspiele im Internet, die Glücksspielnovelle und die aktuellen Korruptionsermittlungen.

VORARLBERG LIVE am Dienstag, 19. Oktober 2021
Wann: ab 17 Uhr live auf VOL.AT, VN.at und Ländle TV
Gäste: Beate Meinl-Reisinger (NEOS), Bettina Glatz-Kremsner (Casino Austria AG)
Moderation: Pascal Pletsch (Chefreporter VOL.AT)

Die Sendung "Vorarlberg LIVE" ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt. Mehr dazu gibt's hier.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg LIVE
  • Medientransparenz und Glücksspielmonopol
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen