Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Kult-Haus des Meeres-Schildkröte Puppi hat Gesellschaft bekommen

Puppi und ihr neuer Freund der Schiffshalter
Puppi und ihr neuer Freund der Schiffshalter ©Günther Hulla
Sie ist seit vielen Jahren einer der - im Wortsinn - größten Besucherlieblinge im Haus des Meeres in Wien - nun hat Meeresschildkröte Puppi einen neuen Freund, der sich mit in ihr Becken gesellt hat.
Das ist der Schiffshalter
Maskentragende Fische im Haus des Meeres

Viele Besucher im Haus des Meeres halten den Neuzugang in Puppis Becken für einen Hai - vor allem, wenn sie ihn am Boden liegen sehen. Ist das Tier an Puppi angeheftet, erscheint dies dann doch eher unwahrscheinlich und sorgt für Rätselraten. Der Aqua Terra Zoo selbst lüftet nun in einer Aussendung am Mittwoch das Geheimnis: es handelt sich um einen Schiffshalter.

Wer ist Puppis neuer Freund?

Schiffshalter sind etwas Besonderes: Bei diesen schlanken Fischen ist ein Teil der Rückenflosse zu einem Saugnapf umgebildet. Damit saugen sie sich an Schildkröten – z.B. eben an Puppi – oder Haien fest und lassen sich mitschleppen. Selbst bei Tauchern versuchen sie  manchmal ihr Glück, oder an Schiffen, was ihnen ihren Namen eingebracht hat. Ihr leicht nach hinten versetztes Maul sowie die abstehenden Brustflossen erinnern aber auch an einen Hai - vor allem eben an einen, der am Rücken liegt.

Statt ans Meer: Eine "Reise" ins Haus des Meeres

In den Ferien eine Reise ans Meer – oder heuer doch nicht? In Wien ist das auf alle Fälle möglich: Das Haus des Meeres hat alle Bereiche für seine Besucherinnen und Besucher geöffnet. Auf Grund der 1-Meter-Abstandsregel gibt es eine maximale Besucherzahl im Haus.

An sehr starken Tagen, welche laut dem Haus des Meeres seit der Wiedereröffnung äußerst selten sind, kann es daher zu kurzen Wartezeiten vor der Kassa kommen. Umgekehrt garantiert dies aber, dass genügend Platz zwischen den Gästen bleibt und diese so den Besuch auch so richtig genießen können.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tiere
  • Kult-Haus des Meeres-Schildkröte Puppi hat Gesellschaft bekommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen