AA

Koblacher Waldungen in gutem Zustand

Koblach (HEL) Die Koblacher Waldungen sind, wie Bürgermeister Fritz Maierhofer den GemeindemandatarInnen mitteilte, in einem sehr guten Zustand.

Dies zeigte sich bei einer im Oktober mit den Waldbeauftragten der Gemeinde Georg Egle und Elmar Bolter, gemeinsam mit den beiden Forstorganen Karlheinz Hellrigl und Christoph Khüny, durchgeführten Begehung in Koblach und der Waldung ,,Breitenwald“ in Viktorsberg. Dabei wurde über die bereits durchgeführten und im kommenden Jahr zur Durchführung gelangenden Maßnahmen informiert. Im Jahre 2010 sollen allein am Kummenberg rund 1000 Festmeter Holz zum Einschlag kommen. Dies entspricht rund 90 Prozent des im Waldwirtschaftsplan empfohlenen Hebesatzes von 1100 Festmeter für den Gesamtbetrieb. Weiters werden auch Holz- und Erlenlosen zur Ausgabe kommen. Großes Augenmerk wird der Naturverjüngung, der Aufforstung und den Durchforstungsmaßnahmen geschenkt.

Die jagdliche Situation wurde ebenfalls beleuchtet, wobei die festgelegten Abschußquoten erfüllt wurden. Nach wie vor ist ein selektiver Verbissdruck bei wichtigen Mischbaumarten wie Tanne, Bergahorn und andere Buntlaubhölzer festzustellen.

Lob wurde von den beiden Waldaufsehern dem Waldauschuss, den rücksichtsvollen Waldbesuchern und den verantwortungsbewußten Hozlosenbezieher, die alle zu einer gesunden Waldbewirtschaftung ihr Scherflein beitragen, ausgesprochen. Von den Forstorganen wurd die während des ganzen Jahres angenehme und kooperative Zusammenarbeit mit den Waldbeauftragten der Gemeinde sowie dem Holzakkordanten hervorgehoben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Koblach
  • Koblacher Waldungen in gutem Zustand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen