AA

Johannes Rauch: Mobilitätskonzept ist auf dem Prüfstand

Seit vier Jahren sind Johannes Rauch und Die Grünen in der Regierung. Im Talk spricht er nicht nur über Politik sondern gibt auch persönliche Einblicke. 

In der aktuellen Politik der Bundesregierung ortet Johannes Rauch eine Gefahr für den Wirtschafts-  und Tourismus-Standort Österreich. “Ich habe mir das von großen Arbeitgebern schildern lassen, die im Ausland bei Jobmessen vertreten sind. Vor einigen Jahren sind die Menschen noch angestanden. Aufgrund der Stimmung, die nun herrscht, macht man jetzt einen großen Bogen um die Messestände herum.” Rauch sieht hier auch die ÖVP in der Verantwortung, denn von der FPÖ erwartet er hier keine positiven Impulse. “Das muss die ÖVP sehen. Dass die FPÖ das nicht sieht, ist klar, denn das ist ihr Geschäft und damit machen sie ihre Stimmen.” Hier müsse der schwarze Teil der Bundesregierung entgegenwirken.

Wie rechts ist die Regierung?

Auch er werde im Ausland auf die aktuelle Regierung angesprochen. Man könne natürlich nicht sagen, dass die ganze Bevölkerung nach rechts gewandert sei. Aber: Österreich müsse sich wieder mehr auf seine Vermittler-Rolle konzentrieren und zusammenführen anstatt zu spalten. “Wir bekommen einen Ruf, der uns so nicht gehört.”

Landtagswahl 2019

Im Hinblick auf die Landtagswahlen 2019 ist Rauch klar, dass man mit neuen Radwegen natürlich keinen Wahlkampf gewinnt. “Aber das mache ich aus Überzeugung”, konstatiert Johannes Rauch im VOL.AT-Talk. “Das Fahrrad ist das meist unterschätzte Verkehrsmittel und ich weiß, dass das heute noch belächelt wird.” Internationale Vorbilder würden aber zeigen, dass die Bedeutung des Fahrrads als Verkehrsmittel immer mehr an Bedeutung gewinnen würde und dafür wolle er schon jetzt die Voraussetzungen schaffen.

Johannes Rauch
Johannes Rauch

Projekt Bahnhof West in Lauterach

Der Bahnhof West in Lauterach werde nach einer letzten Entscheidung beim Höchstgericht fallen. Rauch geht davon aus, dass es danach in die Umsetzung gehen wird.

Projekt Tunnelspinne: Sind Sie umgefallen?

Bei der geplanten Tunnelspinne in Feldkirch verweist Rauch auf eine Bedingung vor dem Regierungseintritt. “Jetzt läuft ein Verfahren beim Höchstgericht.” Für Rauch wäre eine kleinere Lösung sinnvoller.

Visionäre Projekte: Land prüft Ringstraßenbahn

Seit Jahren liegen visionäre Projekte wie zum Beispiel das Modell einer Ringstraßenbahn, das von Hubert Rhomberg ins Leben gerufen wurde, in der Schublade. “Das wird derzeit neu geprüft, ebenso wie viele andere Projekte: Wälderbahn, Verlängerung der Montafonerbahn etc.” Es sei wichtig, dass man die Abhängigkeit vom Auto verringere.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Johannes Rauch: Mobilitätskonzept ist auf dem Prüfstand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen