AA

Immunität von Thomas Hopfner soll aufgehoben werden

Thomas Hopfner (SPÖ).
Thomas Hopfner (SPÖ). ©Roland Paulitsch
Redaktion redaktion@vol.at
Die sogenannte "Abhör-Affäre" in der SPÖ spitzt sich weiter zu, wie "VN.at" berichtet.

Am Samstag halten die Vorarlberger Sozialdemokraten ihren Landesparteitag ab. Bei diesem soll Gabriele Sprickler-Falschlunger zur neuen Vorsitzenden gewählt werden, nachdem im Vorfeld in der Ländle-SPÖ ein Führungsstreit entbrannt war. Im Zentrum des Wirbels stand Thomas Hopfner, der der Wunschkandidat von Noch-Parteichef Martin Staudinger gilt. Nachdem öffentlich wurde, dass ein Telefonat zwischen Hopfner und dem Bregenzer Bürgermeister Michael Ritsch aufgezeichnet wurde, ist eine regelrechte Schlammschlacht entbrannt. Mit dem Ergebnis, dass die Staatsanwaltschaft jetzt ermittelt und die Immunität von Hopfner aufgehoben werden soll.

Die Hintergründe zur Aufhebung von Hopfners Immunität und was die Staatsanwaltschaft dazu sagt

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Immunität von Thomas Hopfner soll aufgehoben werden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen