Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Hart durchgreifen": Christoph Jank neuer Sportdirektor beim Wiener Sportklub

Neuer Sportchef beim Sportklub.
Neuer Sportchef beim Sportklub. ©APA (Symbolfoto)
Ex-Bundesligaprofi Christoph Jank übernimmt die sportliche Leitung beim Regionalliga-Ost-Schlusslicht Wiener Sportklub. Er soll die Dornbacher aus der Krise leiten.
Sportklub in der Krise
WSK lädt Flüchtlinge ein

Der Wiener Sportklub hat auf den enttäuschenden Saisonstart reagiert und den Posten des Sportdirektors neu besetzt. Christoph Jank, bisher in der Akademie des SK Rapid Wien tätig, wechselt nach Dornbach, um dort die Leitung der sportlichen Agenden zu übernehmen.

“Er wird sich in den kommenden Tagen mit dem Trainerteam absprechen und hat die Aufgabe, als jemand der nicht aus dem engeren Kreis der Sportklub-Gemeinde kommt, dort hart durchzugreifen, wo er es für nötig erachtet“, beschreibt WSK-Präsident Manfred Tromayer den ersten Auftrag für den Neuen.

Wir haben einen neuen sportlichen Leiter.

Posted by Wiener Sportklub on Montag, 28. September 2015

Trainer Andreas Reisinger steht beim Letzten der Regionalliga Ost trotz nur eines Sieges in neun Spieltagen nicht zur Diskussion. Am Freitag (19:00 Uhr) gastiert der Sportklub bei den Austria Amateuren.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • "Hart durchgreifen": Christoph Jank neuer Sportdirektor beim Wiener Sportklub
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen