AA

FBI VEU beim Derby in Lustenau

Wird am Dienstag nicht über mangelde Arbeit klagen können, Peter Andersson im VEU - Tor
Wird am Dienstag nicht über mangelde Arbeit klagen können, Peter Andersson im VEU - Tor

Gelingt es der FBI VEU Feldkirch die Siegesserie fortzusetzen oder
schafft es der EHC Lustenau den Erfolgsrun der VEU zu stoppen?

Diese Frage wird am Dienstag beim Traditionsderby in der Lustenauer
Rheinhalle beantwortet.

Während die Leistung der Feldkircher mit 5 Siegen in Serie den holprigen
Start in die neue Saison vergessen lässt, musste der EHC zuletzt zumindest
von den Meisterschaftsmitfavoriten empfindliche Niederlagen einstecken.

In der letzten Runde gelang dem EHC aber die Revanche für die 9:2 Schlappe
in Dornbirn. Im Heimspiel konnten die Sticker den ECD mit 4:1 besiegen.

Das erste Derby gegen Feldkirch war ebenfalls eine deutliche Sache für
die Montfortstädter, 6:2 hieß es am Ende in der Vorarlberghalle.

Am Dienstag geht es auch um Platz 3 in der Tabelle, während der EHC mir einem
vollen Erfolg die VEU von Platz 3 verdrängen könnte haben die Feldkircher sogar
eine Chance auf Platz 2 vorzustoßen, sollte der HCI gegen Salzburg patzen.

VEU Trainer Bengt Ericsson zum Derby: “Wir hoffen das unser 3 Legionär wieder gesund ist und er in Lustenau mit dabei sein kann.Weiters setzte ich wieder auf die tatkräftige Unterstützung unserer Fans, echt toll was sie machen”

EHC Oberscheider Lustenau – FBI VEU Feldkirch
Rheinhalle, Dienstag 10.11.09 19:30h

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Feldkirch
  • FBI VEU beim Derby in Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen