AA

Egger wird am Mittwoch als Hohenemser Bürgermeister angelobt

Angelobung: Egger gibt gleichzeitig Klubobmann interimistisch an Allgäuer ab.
Angelobung: Egger gibt gleichzeitig Klubobmann interimistisch an Allgäuer ab. ©VOL.AT/Stiplovsek
Hohenems. Der Sieger der Wiederholung der Bürgermeisterstichwahl in Hohenems, FPÖ-Landesparteiobmann Dieter Egger, wird am Mittwoch vom Dornbirner Bezirkshauptmann als neues Stadtoberhaupt angelobt. Gleichzeitig wird Egger sein Amt als Klubobmann zurücklegen, interimistisch wird ihm sein Stellvertreter Daniel Allgäuer in dieser Funktion folgen, sagte Egger gegenüber der APA.
Eggers neue Zukunft in Ems
Egger feiert seinen Wahlsieg
Dieter Egger: Eckpunkte der Karriere

Egger bestätigte damit einen entsprechenden Bericht der “Vorarlberger Nachrichten” (VN). Mitte Jänner soll dann in einer Klubsitzung über die definitive Nachfolge entschieden werden. Darauf, ob das auch Allgäuer sein könnte, wollte sich FPÖ-Landeschef nicht festlegen. “Wir beginnen nach Dreikönig erst einmal mit internen Gesprächen”, sagte Egger. Im Laufe des Jahres 2016 will Egger dann auch sein Amt als Landesparteichef abgeben, einfacher Abgeordneter im Landtag wird er aber weiter bleiben, kündigte er nach der Wahl am Sonntag an.

Egger will “Motivation ins Rathaus bringen”

Nach seiner Angelobung will der frischgebackene Bürgermeister erst einmal Gespräche mit den Mitarbeitern führen. Nach der Unsicherheit der vergangenen Monate sei es wichtig, “wieder Motivation ins Rathaus zu bringen”, sagte Egger. Danach werde er sich dem Verkehrskonzept widmen, in der Innenstadt würden bald Bautätigkeiten beginnen, da gelte es eine sinnvolle Verkehrslösung zu finden.

Als Bürgermeister darf Egger die Ressortverteilung im Stadtrat bestimmen und die Aufgaben an vier FPÖ-, drei ÖVP- und zwei Emsige & Grüne-Stadträte verteilen. Ob es Änderungen bei der Ressortbesetzung gebe, hänge sehr stark von den Parteigesprächen in den Tagen nach Weihnachten ab, so der FPÖ-Chef. Ausschließen will Egger das jedenfalls nicht.

Erste offizielle Termine bereits an Weihnachten

Erste offizielle Termine als Stadtoberhaupt hat Egger bereits am 24. Dezember, er wird Jubilaren zum Geburtstag gratulieren. Der FPÖ-Landesparteiobmann gewann die Wiederholung der Bürgermeisterstichwahl am vierten Adventsonntag mit 55,75 Prozent und damit klar vor seinem ÖVP-Kandidaten, dem seit 2004 in Hohenems amtierenden Bürgermeister Richard Amann (44,25 Prozent). Die Wahlwiederholung war nach einem Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofs notwendig geworden. Bei der Stichwahl waren Unregelmäßigkeiten bei den Wahlkarten festgestellt worden. Den Urnengang im März hatte Amann mit einem knappen Vorsprung von 121 Stimmen gewonnen, den Ausschlag gaben damals die Briefwähler. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinderatswahlen Vorarlberg
  • Hohenems
  • Egger wird am Mittwoch als Hohenemser Bürgermeister angelobt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen