EBEL: Dornbirn bezwingt Bozen

Zweiter Sieg in Folge für die Bulldogs
Zweiter Sieg in Folge für die Bulldogs ©Stiplovsek
Der EC Dornbirn rang in der Erste-Bank-Eishockey-Liga zu Hause Titelverteidiger Südtirol 3:2 nieder. Es ist dies der zweite Sieg in Folge.

Dornbirn hatte den Heimerfolg gegen Liga-Champion Südtirol der Stärke im Powerplay zu verdanken. Alle drei Treffer der Vorarlberger fielen in Überzahl.

Nach dem CHL-Aus schwächelt Tabellenführer Vienna Capitals in der Erste-Bank-Eishockey-Liga (EBEL). Nur 48 Stunden nach dem 1:4 gegen Znojmo kassierten die Wiener am Sonntag in der 18. Runde mit einem 2:3 nach Penaltyschießen gegen Schlusslicht Olimpija Ljubljana neuerlich eine Heimniederlage. Die Verfolger Red Bull Salzburg und Graz 99ers nutzten den Patzer und machten mit Siegen Boden gut.

Salzburg setzte sich auswärts gegen Rekordmeister KAC nach 1:3-Rückstand noch 5:3 durch. Graz gewann ebenfalls auswärts gegen Fehervar 5:2. Die Black Wings Linz weihten ihre umgebaute Heimarena mit einem 7:2-Schützenfest gegen Villach ein. Und Innsbruck musste sich in Znojmo erst nach Penaltyschießen 1:2 geschlagen geben.

Tabelle:

1. Vienna Capitals 19 14 1 4 49:37 12 29
2. Red Bull Salzburg 18 13 1 4 76:44 32 27
3. Graz 99ers 18 12 2 4 60:41 19 26
4. Znojmo 18 11 0 7 75:52 23 22
5. Black Wings Linz 17 10 2 5 70:48 22 22
6. Fehervar 18 10 0 8 61:61 0 20
7. VSV 19 8 1 10 52:61 -9 17
8. HCB Südtirol 18 8 1 9 38:48 -10 17
9. HC Innsbruck 19 7 2 10 51:62 -11 16
10. KAC 17 6 2 9 40:55 -15 14
11. Dornbirner EC 19 6 1 12 38:72 -34 13
12. Olimpija Ljubljana 18 4 1 13 32:61 -29 9

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Dornbirn
  • EBEL: Dornbirn bezwingt Bozen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen