Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Drastisch: Reisewarnung für ganze Welt erhöht

Österreichs Außenminister: "Raten dringend von Reisen ab und rufen auf, nach Österreich zurückzukehren."
Österreichs Außenminister: "Raten dringend von Reisen ab und rufen auf, nach Österreich zurückzukehren." ©APA/AFP
"Alle Länder weltweit werden auf 'Hohes Sicherheitsrisiko' (Sicherheitsstufe 4 von 6) gesetzt", teilte Österreichs Außenminister Schallenberg (ÖVP) am Donnerstagabend mit.
Live: Coronavirus in Vorarlberg
Live-Ticker: Coronavirus weltweit

Österreich hat seine Reisewarnungen damit drastisch erhöht. "Das ist ein außergewöhnlicher aber notwendiger Schritt, den wir heute Abend gesetzt haben", so Schallenberg.

Keine unnotwendigen Reisen mehr

Die Unvorhersehbarkeit der Ausbreitung des Virus erfordere "eine besondere Wachsamkeit der Österreicherinnen und Österreicher. Wir raten daher dringend von allen nicht unbedingt notwendigen Reisen ab und rufen dazu auf, nach Österreich zurückzukehren, solange noch Rückreisemöglichkeiten bestehen", sagte der Minister weiter. Ausgenommen von der Maßnahme seien jene Länder, die bereits zuvor auf Stufe 5 oder 6 gereiht waren.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Drastisch: Reisewarnung für ganze Welt erhöht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen