AA

Dornbirner Alpenvereinsjugend in Selestat

Dornbirn. 14 Jugendliche trafen sich mit anderen jungen Meschen aus Partnerstädten von Selestat zu einem internationalen Umwelttreffen.

Die Jugendbetreuungsstelle von Selestat organisierte vom 28. – 30. Oktober ein Treffen für Jugendliche zum Thema Umwelt. Eingeladen waren Gruppen aller Partnerstädte von Selestat. Teilgenommen haben neben den Franzosen, Charleroi aus Belgien, Grenchen aus der Schweiz und Dornbirn.
Die Alpenvereinsjugend Dornbirn nahm die Einladung begeistert an und machte sich mit 14 Jugendlichen und 3 Begleitpersonen auf den Weg ins Elsass. Sprachliche und kulturelle Unterschiede waren nach witzigen Kennenlernspielen schnell überwunden.
Anschließend wurde die Gruppe im Rathaus vom Bürgermeister offiziell empfangen und durch eine interessante Energie- und Umweltausstellung geführt.

Neben viel Unterhaltung wurde auch gearbeitet.
Jede Gruppe war aufgefordert, über ihre Umweltaktivitäten zu Hause zu berichten. Die AV-Jugend stellte die heuer bereits zum 25. Mal durchgeführte Aufforstaktion vor. Es war für die anderen Teilnehmer interessant zu erfahren, wie diese jährliche Aktion auf Schuttanen abläuft. Eine Lehrerin der Schweizer Gruppe war so nett und übersetzte unseren Vortrag ins Französische.
Die anderen Gruppen berichteten über Müllvermeidung, Mülltrennung und Entsorgung, über Energiesparmassnahmen, öffentlichen Verkehr und über Sensibilisierung der Bevölkerung in Umweltthemen.
Weiters mussten Spezialitäten und Typisches vom eigenen Land vorgestellt werden, was der Dornbirner Jugend mit Milka-Naps, Bergkäse, Jasskarten und einem Edelweisstöckle, das den Organisatoren überreicht wurde, gut gelang.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Dornbirn
  • Dornbirner Alpenvereinsjugend in Selestat
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen