AA

Disney und Epic Games planen innovativen Online-Freizeitpark

Disney und Epic schließen sich zusammen.
Disney und Epic schließen sich zusammen. ©canva, Reuter. AP, APA
In einer beispiellosen Investition von 1,5 Milliarden US-Dollar plant Disney gemeinsam mit Epic Games die Erschaffung eines Online-Freizeitparks. Das Angebot soll Unterhaltung für Fans von Star Wars und den Marvel-Superhelden bieten, im Trailer sind zudem Avatar und Pixar sowie Disney (Eisprinzessin) selbst zu sehen.

Disney und Epic Games, das Studio hinter dem erfolgreichen Spiel "Fortnite", haben sich zusammengeschlossen, um eine digitale Erlebniswelt zu schaffen. Ziel ist es, einen Online-Freizeitpark zu entwickeln, der Unterhaltungsmöglichkeiten für Anhänger verschiedenster Disney-Marken bietet. Im Fokus stehen dabei nicht nur Star Wars und Marvel, sondern auch Avatar, Pixar und die klassischen Disney-Charaktere.

Spielerische Freiheit im Vordergrund

"Die Spieler werden in der Lage sein, ihre eigenen Geschichten und Erlebnisse zu erschaffen, ihre Verbundenheit als Fan auf eine unverwechselbare Disney-Art auszudrücken und Inhalte auf die Art und Weise miteinander zu teilen, die sie lieben", teilten die Unternehmen mit. Die Ankündigung deutet darauf hin, dass die Spieler in der Lage sein werden, Inhalte zu teilen und in Interaktion mit den beliebten Disney-Welten zu treten, alles auf der Basis der fortschrittlichen Unreal Engine.

Disney und Epic Games, das Studio hinter dem erfolgreichen Spiel "Fortnite", haben sich zusammengeschlossen, um eine digitale Erlebniswelt zu schaffen.
Disney und Epic Games, das Studio hinter dem erfolgreichen Spiel "Fortnite", haben sich zusammengeschlossen, um eine digitale Erlebniswelt zu schaffen. ©canva

Details und Ausblick

Konkrete Informationen zum Umfang des Angebots oder zu Startterminen stehen derzeit noch aus. Dennoch ist die Vision klar: Die Verbindung von "Fortnite" mit dem Storytelling und den ikonischen Charakteren von Disney könnte eine neue Dimension der digitalen Unterhaltung eröffnen.

Technologische und kreative Partnerschaft

Die Investition unterstreicht die Bedeutung der langjährigen Zusammenarbeit zwischen Disney und Epic Games. Neben der Integration von Star-Wars-Charakteren in "Fortnite" nutzt Disney bereits die Unreal Engine für Filmproduktionen, beispielsweise für die Serie "The Mandalorian". Dieses neue Vorhaben könnte die Grenzen zwischen Spielen und filmischer Erzählkunst weiter verwischen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Spiele-News
  • Disney und Epic Games planen innovativen Online-Freizeitpark