Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dieser Arzt verliert nicht den Mut und spielt Klavier

Arzt spielt Queen-Hit auf dem Klavier
Arzt spielt Queen-Hit auf dem Klavier ©Screenshot: YouTube
Christian Mongiardi ist Arzt im Circolo di Varese-Krankenhaus in der Lombardei und offensichtlich ein Queen-Fan und hervorragender Pianist.

In Italien ist am Dienstag erneut die Zahl der Coronavirus-Todesopfer gestiegen. Jene der Neuinfizierten blieb stabil, was Experten vorsichtig optimistisch stimmt.  Weltweit verzeichnet das Land aber mit 12.428 Fällen die meisten Todesopfer. 

Der italiensche Arzt Christian Mongiardi kümmert sich auf der Intensivstation im Circolo di Varese-Krankenhaus in der Lombardei um Coronavirus-Patienten. Obwohl er wie viele andere Ärzte und Pfleger übermenschliches leisten muss, nutzt er die Pause um die Queen-Hits "Don't Stop Me Now" und "Crazy Little Thing" auf dem Klavier zu spielen. (VOL.AT)

Spezial-Teil zum Coronavirus
FAQ zum Coronavirus

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gesundheit
  • Dieser Arzt verliert nicht den Mut und spielt Klavier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen