AA

Deutscher Kazmirek gewann erstmals Götzis-Zehnkampf - Theisen Eaton siegt im Siebenkampf

Deutscher Kazmirek gewann erstmals Götzis-Zehnkampf.
Deutscher Kazmirek gewann erstmals Götzis-Zehnkampf. ©APA
Der Deutsche Kai Kazmirek hat am Sonntag erstmals beim Mehrkampf-Meeting in Götzis den Zehnkampf der Leichtathleten gewonnen. Die Kanadierin Brianne Theisen- Eaton den Siebenkampf beim Götzner Meeting mit großem Vorsprung auf die Deutsche Carolin Schäfer.
Mösle-Meeting: Tag 2 in Bildern
Zehnkampf: Die besten Bilder
Siebenkampf: Die besten Bilder
Mösle-Meeting: Tag 1 in Bildern
Mehrkampfmeeting in Götzis
Höchstleistungen geboten

Kazmirek bilanzierte mit der Jahresweltbestleistung von 8.462 Punkten und verwies seinen Landsmann Michael Schrader um 47 Zähler auf Platz zwei. Der Südafrikaner Willem Coertzen (8.398) schnappte Rico Freimuth um 18 Punkte Platz drei weg, verhinderte einen deutschen Triplesieg. Der Österreicher Dominik Siedlaczek landete mit 7.386 Zählern unter 21 Platzierten auf Rang 19.

Theisen-Eaton zum zweiten Mal Königin von Götzis

Bei den Damen triumphierte die Kanadierin Brianne Theisen Eaton im Siebenkampf mit der Jahresweltbestleistung von 6.808 Punkten bzw. 261 Zähler Vorsprung auf die Deutsche Carolin Schäfer (6.547). Die Österreicherin Verena Preiner kam in Abwesenheit ihrer verletzten Landsfrau Ivona Dadic als Vorletzte der Platzierten mit 5.712 Punkten auf Rang 22. Die britische Olympiasiegerin Jessica Ennis-Hill wurde bei ihrem Wettkampf-Comeback nach Babypause mit 6.520 Punkten Vierte und erbrachte damit WM- und Olympia-Limit.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Special Mösle Aktuell
  • Götzis
  • Deutscher Kazmirek gewann erstmals Götzis-Zehnkampf - Theisen Eaton siegt im Siebenkampf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen