Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Deutsche Touristen in Bregenz: "Wir bieten ihnen ein Stück Normalität"

Aktuell sind die Campingplätze in Bregenz stark besucht. Besonders beliebt sind diese Plätze scheinbar bei deutschen Jugendlichen. Dies sorgt bei manchen für Unmut. Doch wie empfindet die Nachtgastronomie die aktuelle Situation?
"Ballermann" am Bodensee
Köb über das Einhalten der Covid-Regeln

Stefan Köb, stellvertretender Spartenobmann der Nachtgastronomie, weiß, dass dieses Jahr die Campingplätz in Vorarlberg besonders beliebt sind.

Der Bodensee ist seit Jahren ein beliebtes Reiseziel. Doch heuer scheint er so begehrt wie noch nie zu sein. Vor allem deutsche Touristen pilgern durch Vorarlbergs Landeshauptstadt. Den Grund dafür sieht Köb vor allem darin, dass in Österreich die Corona-Maßnahmen bereits entschärft wurden. Dadurch können die deutschen Touristen bei uns ein wenig Normalität erleben, erklärt der Beach Bar-Besitzer.

Jugendliche machen Kurzurlaub in Bregenz

Dies mache wohl auch das Camping für die deutsche Jugend besonders beliebt. Die Jugendlichen aus dem Süden Deutschland würden so die Chance für einen "Kurzurlaub" nutzen und für wenige Tage die Normalität am See genießen. Da in Deutschland viele Seen privatisiert sind und gar nicht für die breite Öffentlichkeit zugänglich seien, sei das naheliegende Vorarlberg besonders beliebt. Was bei so manchem für Verärgerung sorge.

Versammlungen an öffentlichen Plätzen

Köb sieht jedoch die Regierung am Zug, um eine Lösung für die Nachtgastronomie zu finden. Besonders die Jugendlichen würden davon profitieren. Wie bereits einige Vorfälle in Deutschland zeigten, versammeln sich die Jugendlichen an öffentlichen Plätzen und feiern dort. Dabei wird weder auf einen Mindestabstand noch auf das Jugendschutzgesetz geachtet. Würde es eine Lösung für die Nachtgastronomie geben, würde das laut Köb einiges erleichtern.

(VOLAT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Deutsche Touristen in Bregenz: "Wir bieten ihnen ein Stück Normalität"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen