AA

Der Tag, an dem sich das Leben wieder normalisierte

Am 30. Juni 2023 fielen die letzten Corona-Maßnahmen in Österreich.
Am 30. Juni 2023 fielen die letzten Corona-Maßnahmen in Österreich. ©APA/Canva
Es ist kaum zu glauben, dass noch vor einem Jahr einige Corona-Maßnahmen in Kraft waren und auch das Tragen der Maske in Spitälern und Pflegeheimen und Arztpraxen verpflichtend war.

2023 sind die Corona-Maßnahmen jedoch Stück für Stück ausgelaufen. Bis zum 30. April galt in ganz Österreich in vulnerablen Bereichen wie Spitälern, Alten- und Pflegeheimen sowie in Arztpraxen die Maskenpflicht.

Am Stichtag, den 30. Juni, fiel auch die Meldepflicht für Corona, womit die Infektion mit dem Virus zu einer ganz "normalen" Krankheit wurde.

Vorarlberger freuen sich über Ende der Maßnahmen

VOL.AT hat bereits im Februar in Dornbirn Passanten befragt, was sie vom Ende der auslaufenden Corona-Maßnahmen halte.

Die meisten Vorarlberger begrüßten das Ende der Maßnahmen, sahen jedoch die Notwendigkeit, bei Bedarf wieder Regelungen einzuführen.

Während einige Befragte der Meinung sind, dass manche Maßnahmen früher hätten gelockert werden können, äußern andere Bedenken hinsichtlich der langfristigen Auswirkungen und möglicher steigender Fallzahlen.

Insgesamt bestand jedoch eine positive Stimmung gegenüber dem bevorstehenden Auslaufen der Corona-Regeln.

Regierung zieht Schlüsse aus Corona

Die Vorarlberger Landesregierung hat ihre Erfahrungen aus der Coronapandemie im Juni 2023 reflektiert und Schlussfolgerungen vorgestellt. Landeshauptmann Wallner betonte, dass man in Zukunft Schulen nicht mehr schließen und bei anderen Maßnahmen wie Kontaktbeschränkungen und Absonderungen vorsichtiger sein würde.

Die Kommunikation während der Pandemie und der Lockdown für Ungeimpfte wurden als verbesserungswürdig erkannt. Positiv hervorgehoben wurde der regionale Ansatz, der Vorarlberg einen Lockdown ersparte, sowie die erfolgreiche Impf- und Teststruktur.

Große Corona-Welle im Herbst

Im Herbst 2023 traf eine neue, noch viel stärkere Corona-Welle auf Österreich und Vorarlberg, die tausende Menschen in den Krankenstand versetzte. Weitere Maßnahmen der Bundesregierung sind jedoch nicht mehr geplant.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Jahresrückblick Vorarlberg
  • Der Tag, an dem sich das Leben wieder normalisierte