AA

Der Geheimtipp für heiße Sommertage

Abkühlung jenseits von Schwimmbad und See? Franz-Michel Hinteregger zeigt, warum an heißen Tagen ein Ausflug ins Zalimtal lohnt.
#sommerkirche
Weitere Infos
1. Destination Kanisfluh
2. Destination Schadonaalpe

Eis essen? Baden? Oder darf´s zur Abkühlung auch mal was anderes sein? Ein (Wander)ausflug ins Zalimtal zum Beispiel, der sich sogar für die ganze Familie eignet. Dort erwartet einen nämlich nicht nur Wald, sondern auch viel, viel Wasser.

So viel, dass man vor lauter tosen, plätschern und rauschen kaum verstehen kann, was Bergfex Franz-Michel Hinteregger im Video erzählen will. Eines sei verraten: es geht um Wasserfestspiele, woher das viele Wasser kommt und eben um viel, viel Wasser. Das Zalimtal ist der dritte Teil einer kurzen #sommerkirche-Videoserie, in der sechs „Naturwunder“ Vorarlbergs zu sehen sind. Und zu gewinnen gibt es auch etwas.

Wo geht´s hier ins Zalimtal?

Mit Bus oder eigenem Fahrzeug zum Parkplatz Palüd am hinteren Ortsende von Brand. Von dort etwa 15 Minuten lang auf dem Güterweg Palüd-Zalim, dann links zum Glingaweg abzweigen und entlang der Bergbäche im Schatten des Waldes Richtung Zalimtal wandern. Die Wanderung kann mit einer Einkehr auf der bewirtschafteten Unteren Brüggelealpe abgerundet werden.

Höhenlage: rund 1000 – 1470m

Mitmachen und gewinnen

Jeden Donnerstag gibt es ein neues Video. Wer die Orte nachwandern oder seinen ganz persönlichen Lieblings- bzw. Sommerkirche-Momente in der Natur teilen möchte, kann einfach sein Foto oder kurzes Video unter #sommerkirche posten. Am Ende des Sommers werden unter allen Postings verschiedene Preise verlost - und mit etwas Glück geht es dann mit dem Heißluftballon, dem Hauptpreis, sogar hoch hinauf. Weitere Preise sind eine Tasche oder ein Paar Wanderstöcke sowie ein Gutschein für Wanderschuhe (Alpin Loacker) oder zwei VOL.at Liegestühle.

Und wer sich nun fragt wer oder was Sommerkirche ist: Die Sommerkirche will Gelegenheiten schaffen, bei denen „Kirche“ gastfreundlich, zugänglich und auch einmal ganz anders als gewohnt erlebt werden kann. Bei einer „Schnapsidee“ am Gipfelkreuz, einem Floh-Rad, Kirchenführungen oder eben mit Franz-Michel Hinteregger zum Beispiel.

Mehr unter www.sommerkirche.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gewinnspiel
  • Der Geheimtipp für heiße Sommertage
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen