AA

"Das letzte Problem": Bei den Landkrimi-Dreharbeiten in Zürs

©VOL.AT/Rauch
Star-Aufgebot am Arlberg: In Zürs drehen Karl Markovics, Laura Bilgeri und Stefan Pohl den neuen Landkrimi "das letzte Problem". Wir besuchten sie am Set. 
Landkrimi: Bei den Dreharbeiten
NEU
Landkrimi: Bei den Draharbeiten II
NEU
Laura Bilgeri freut sich auf Dreharbeiten

Am Arlberg eingeschneit ermittelt Karl Markovics in zwei Mordfällen an seinem Luxushotel und macht sich dabei wenig Freunde unter der Dorfpolizei. Darum dreht sich der neue Landkrimi, für den seit vergangener Woche in Zürs am Hotel Edelweiß gedreht wird. Markovics ist dabei sowohl Hauptdarsteller wie auch für die Regie verantwortlich.

Das Ensemble besteht dabei vor allem aus Vorarlberger Darstellern. Sei es Stefan Pohl als Assistent von Markovics, Maria Fliri als Hoteldirektorin, Laura Bilgeri als deren Tochter oder Julia Koch als Dorfpolizistin. Das Drehbuch stammt vom mehrfachen Preisträger Daniel Kehlmann, der auch für die Spielfilme “Ruhm” und “Die Vermessung der Welt” verantwortlich zeichnet.

Die Ermittlungen für den Kommissar und seinen Assistenten stellen sich dabei als verzwickt dar. Der Tatort ein von innen verschlossenes Zimmer, die Hoteldirektorin möchte den Mord unter den Teppich kehren. Der bald folgende zweite Mord im eingeschneiten Hotel und die ankommende Dorfpolizistin machen genauso wie die fehlenden Beweise die Ermittlungen nicht gerade einfacher für Markovics.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lech
  • "Das letzte Problem": Bei den Landkrimi-Dreharbeiten in Zürs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen