AA

Das ist neu bei der 72. Dornbirner Herbstmesse

Vorbereitungen für 72. Herbstmesse laufen auf Hochtouren.
Vorbereitungen für 72. Herbstmesse laufen auf Hochtouren. ©Messe Dornbirn
Online-Tickets, App fürs Handy, neue Besucherregeln: Die Dornbirner Herbstmesse 2020 winkt mit zahlreichen Neuerungen. VOL.AT überträgt die Pressekonferenz am Dienstag, den 25. August live ab 10.30 Uhr.

Von 9. bis 13. September öffnet die 72. Herbstmesse ihre Tore und die Vorbereitungen für die mit Abstand sicherste Herbstmesse laufen auf Hochtouren. Die Messe Dornbirn informiert vorab in einer Pressekonferenz (25. August, 10.30 Uhr) über altbewährte Klassiker, die besonderen Highlights, das facettenreiche Rahmenprogramm und Neuerungen für Besucher und Aussteller. VOL.AT wird live berichten.

Ticket-Shop

Um den Besuchern einen sicheren Zugang zu ermöglichen, wird dank der Unterstützung von Stadt und Land ein neues, elektronisches Zugangssystem installiert. Damit ist ein kontaktloser Zutritt möglich, ohne vorher an die Kassa zu müssen. Seit 17. August sind unter www.messedornbirn.at/tickets die vergünstigten Online-Tickets verfügbar.

Events Vorarlberg-App fürs Handy

Ein zusätzliches Angebot für Besucher bringt dieses Jahr auch die Präsenz der Herbstmesse in der Events Vorarlberg-App mit sich. Die App "Events Vorarlberg" der Convention Partner Vorarlberg steht im App- oder Playstore kostenlos zum Download zur Verfügung. Benutzer müssen dort nur noch das Event "72. Herbstmesse" auswählen. Dadurch erhalten Besucher alle wichtigen und interessanten Informationen. Dazu gehört etwa der Geländeplan, die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz, eine Suchfunktion nach Produkten oder Dienstleistungen und Grundinformationen zu den Ausstellern. Zudem erhalten die Nutzer digitale Informationen über sämtliche Vorkehrungen und besondere Sicherheits- bzw. Hygienemaßnahmen. Durch "Live-Nachrichten" der Messe Dornbirn können auch kurzfristige Informationen schnell kommuniziert werden.

Social Guide

In Zusammenarbeit mit Vorarlberg Tourismus wird die 72. Herbstmesse erstmals Teil des Social Guide Vorarlberg. Der Social Guide Vorarlberg bildet alles aus der Social Media Welt ab, was es über Vorarlberg und auch die Herbstmesse zu entdecken gibt. Durch das strukturierte Sammeln der Posts auf Instagram und Facebook wird die Vielfalt der 72. Herbstmesse sichtbar. Im Unterschied zu einer klassischen Social Wall bietet der Social Guide die Möglichkeit, die Posts nach Themen und Orten zu bündeln. So entsteht eine übersichtliche und dynamische Inspirations- und Informationsquelle für die Besucher. Die Seiten des Social Guides werde in die Website der Herbstmesse, in die App und vor Ort auf den LED-Walls eingespielt.

Neue Corona-Regeln für Besucher

Neben den erhöhten Hygienemaßnahmen sieht das Konzept unter anderem vor, dass Besucher, Aussteller und Mitarbeiter auf der 72. Herbstmesse in den Messehallen einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) tragen. Im Freigelände ist ein freiwilliger MNS vorgesehen, solange der Ein-Meter-Abstand eingehalten werden kann. An den Messeständen gilt jedoch überall MNS-Pflicht – für Aussteller und Besucher. Zum Eigenschutz und zum Schutz aller wird darum gebeten, die zur Verfügung gestellten Desinfektionsspender zu benutzen und auf das Händeschütteln zu verzichten.

<<< Alle Infos rund um die Dornbirner Messe >>>

Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme ist eine Registrierung aller Besucher notwendig, damit sie im Ernstfall schnell informiert und kontaktiert werden können. Sämtliche Personendaten werden ausschließlich zur Nachverfolgbarkeit von Covid-19 erfasst und von den Behörden nach 35 Tagen gelöscht.

Eintrittskarte online kaufen

Um den Besuchern einen sicheren Zugang zu ermöglichen, wird ein neues, elektronisches Zugangssystem installiert. Die Besucher werden gebeten, sich die Eintrittskarte im Vorfeld online zu kaufen. Damit ist ein kontaktloser Zutritt möglich, ohne vorher an die Kassa zu müssen. Wer sein Ticket vor Ort kauft, wird am Eingang registriert. Seit 17. August sind unter www.messedornbirn.at/tickets die vergünstigten Online-Tickets verfügbar.

Messe setzt auf Mitverantwortung

Die Besucher werden durch verschiedenste Elemente auf die gegebenen Sicherheits- und Hygieneregeln aufmerksam gemacht. Regelmäßige Durchsagen, die Messe-App, Displays sowie Plakate erinnern zusätzlich laufend an die vorgeschriebenen Verhaltensregeln. Darüber hinaus sensibilisiert geschultes Messepersonal vor Ort die Besucher.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Messe
  • Dornbirn
  • Das ist neu bei der 72. Dornbirner Herbstmesse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen