Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das ist alles bei Stau am Kreisverkehr Dornbirn Nord erlaubt

©Privat
Gerade zu den Stoßzeiten bilden sich bei Dornbirn Nord in allen Richtungen Stau. Manch Lenker entscheidet sich dann für besondere Wegfindungen, sehr zum Ärger mancher Autofahrer. Erlaubt ist aber viel.
Der Kreisverkehr Dornbirn Nord

Vor allem Mittags und Abends staut es sich bei Dornbirn Nord gern in alle Richtungen. Während die einen brav in der Schlange warten, wählen die anderen alternative Wege: Schließlich gibt es sowohl in Richtung Dornbirn wie auch Lauterach direkt nach dem Kreisverkehr eine Wendemöglichkeit. Und vom Achraintunnel kommend nutzt mancher den asphaltierten Weg neben dem Kreisverkehr gleich als Abkürzung.

Ganz legal

Dies kommt nicht bei jedem gut an. Verwerflich ist daran jedoch zumindest aus Sicht der Straßenverkehrsordnung nichts. Denn verboten ist davon nichts und ganz legal, wie die Verkehrsabteilung beim Landespolizeikommando Vorarlberg auf VOL.AT-Anfrage hin bestätigt. Abhilfe soll jedoch dennoch kommen, ein Umbau von Dornbirn Nord ist bereits geplant.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Das ist alles bei Stau am Kreisverkehr Dornbirn Nord erlaubt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen