AA

Das große Vorarlberger Derby: Austria Lustenau gegen den SCR Altach

Prestigeduell in Lustenau.
Prestigeduell in Lustenau.
Im Lustenauer Reichshofstadion trifft die Austria um 19:30 Uhr auf den Lokalrivalen aus Altach.

Es ist angerichtet! Um 19:30 Uhr - live auf VOL.AT im Liveticker - treffen die beiden Vorarlberger Vereine erstmals in dieser Saison aufeinander.

Live vom Austria-Abschlusstraining

Im Countdown-Artikel zum großen Ländle-Derby berichtet VOL.AT per Livestream vom Abschlusstraining der Lustenauer Austria am Samstagvormittag. Live ab 10 Uhr auf V+!

Rückblick:

In den letzten fünf Begegnungen zwischen den beiden Vereinen konnte Austria Lustenau dreimal als Sieger hervorgehen, während zwei Duelle mit einem Unentschieden endeten. Die Lustenauer feierten unter anderem einen beeindruckenden 5:0-Sieg im Jahr 2014 und konnten in der letzten Saison Altach im heimischen Stadion mit 3:0 und 1:0 bezwingen. Das jüngste Aufeinandertreffen endete mit einem 1:1 in Altach.

Die Ausgangslage:

Lustenau hofft, an diesem Wochenende den ersten Saisonsieg in der Fußball-Bundesliga zu feiern. Bei einem Sieg könnten sie am Tabellennachbarn Altach vorbeiziehen. Der Blick auf die vergangene Saison gibt Mut, in der sie drei der Prestigeduelle für sich entscheiden konnten.

Austria-Coach Markus Mader: "Wir sind gut vorbereitet"

"Wir sind gut vorbereitet und wollen die Punkte holen. Wir haben die Qualität, den Altachern Defensiv-Probleme zu bereiten", so Lustenau-Trainer Markus Mader.

Bei Altach gibt es ebenfalls positive Signale. Sie konnten in den letzten beiden Spielen punkten, darunter ein 1:0 gegen WSG Tirol.

Personal und Form:

Lustenau muss auf Grabher verzichten, der sich einen Muskelbündelriss im Oberschenkel zugezogen hat. Bei Fridrikas steht ein Fragezeichen wegen einer Schambeinentzündung. Altach's Bukta fällt wegen einer Knieverletzung aus. Beide Trainer haben jedoch den Großteil ihres Kaders zur Verfügung und könnten einige Überraschungen in der Startelf parat haben.

Standfest: "Emotionen rausnehmen"

"Emotionen rausnehmen wäre der falsche Weg. Es muss jedem bewusst sein, dass es kein alltägliches Spiel ist", betont Altach-Trainer Joachim Standfest vor seinem ersten Derby als Cheftrainer.

Mögliche Aufstellung:

Austria Lustenau: Schierl - Gmeiner, Maak, Grujcic, Diallo - Rhein, Tiefenbach - Schmid, Surdanovic, Diaby - Cisse

Es fehlt: Grabher (Muskelbündelriss im Oberschenkel)

Fraglich: Fridrikas (Schambeinentzündung)

SCR Altach: Stojanovic - Reiner, L. Gugganig, Koller - Gebauer, Jäger, Bähre, Lukacevic - Fadinger - Bischof, Nuhiu

Es fehlt: Bukta (Knie)

Derby-Statistik seit 1990

  • Siege Austria Lustenau: 13
  • Siege SCR Altach: 12
  • Unentschieden: 10

Die letzten fünf Heimspiele von Austria Lustenau gegen Altach:

  • 08.04.2023: Austria Lustenau 1:0 Altach (Zuschauer: 4.590)
  • 12.11.2022: Austria Lustenau 3:0 Altach (Zuschauer: 4.594)
  • 09.05.2014: Austria Lustenau 5:0 Altach (Zuschauer: 5.400)
  • 08.11.2013: Austria Lustenau 1:1 Altach (Zuschauer: 7.000)
  • 01.03.2013: Austria Lustenau 2:2 Altach (Zuschauer: 5.200)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Das große Vorarlberger Derby: Austria Lustenau gegen den SCR Altach