Darum geht es konkret in der "Causa Fußach"

Dr. Brigitte Eggler-Bargehr war zu Gast bei "Vorarlberg LIVE".
Dr. Brigitte Eggler-Bargehr war zu Gast bei "Vorarlberg LIVE". ©Screenshot VOL.AT
Dr. Brigitte Eggler-Bargehr, die Landes-Rechnungshofdirektorin, hat am Mittwoch bei "Vorarlberg LIVE" erklärt, worum es bei der "Causa Fußach" geht, welcher Schaden entstanden ist und wie die nächsten Schritte aussehen.
Causa Fußach: Entrüstung im Landtag

Im Kontrollausschuss des Vorarlberger Landtags wurde am Mittwoch der Rechnungshofbericht zur Gemeinde Fußach debattiert – die Parteien sparten nicht mit gegenseitigen Schuldzuweisungen.

Direktorin Brigitte Eggler-Bargehr habe im Kontrollausschuss unmissverständlich festgehalten: "Eine Prüfung, wie die der zur Gemeinde Fußach habe ich noch nie erlebt." Sie zeichnete einmal mehr ein Bild, das zwischen den Eckpunkten organisatorischem Chaos, Misswirtschaft und mutmaßlichen Gesetzesbrüchen changiert. 

"Causa Fußach": Um welche Vorwürfe geht es konkret?

Bei "Vorarlberg LIVE" hat Dr.in Eggler Bargehr im Gespräch mit Gerold Riedmann die "Causa Fußach" analysiert und erklärt, wie es überhaupt zu einem solchen Finanzskandal kommen konnte.

Wie konnte es überhaupt zur "Causa Fußach kommen"?

Wie hoch ist der Schaden und wie geht es weiter?

Die Sendung "Vorarlberg LIVE" ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt. Mehr dazu gibt's hier.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg LIVE
  • Darum geht es konkret in der "Causa Fußach"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen