AA

Crate.io kooperiert mit Data-Intelligence-Beratungsfirma

Christian Lutz (l) und Jodok Batlogg sind die Gründer von Crate.io
Christian Lutz (l) und Jodok Batlogg sind die Gründer von Crate.io ©Crate.io
Crate.io, Entwickler und Anbieter der für den Einsatz in IIoT-Umgebungen optimierten Datenbank CrateDB, schließt eine Partnerschaft mit der deutsch-österreichischen Data-Intelligence-Beratung roosi GmbH.

Crate.io mit Sitz in Dornbirn, Berlin und San Francisco strebt durch die Partnerschaft zusätzliche Beratungs- und Lösungskompetenz in der Umsetzung von Industrie 4.0-, IoT- und Streaming-Analytics-Initiativen an. Die roosi GmbH kann ab sofort bei der Konzeption ihrer Lösungen auf die skalierbarste Datenbank in diesem Umfeld zurückgreifen, heißt es in einer gemeinsamen Presseaussendung der beiden Unternehmen.

Ziel der Partnerschaft ist es, Unternehmen bei der Konzeption, Umsetzung und Wartung von Industrie 4.0-, IoT- und Streaming-Analytics-Lösungen zu unterstützen – sowohl technologisch als auch fachlich.

Über Crate.io

Crate.io ist der Entwickler der CrateDB, einer hochskalierbaren, verteilten Datenbank-Lösung, die Skalierbarkeit und Performance von NoSQL mit der Leistungsfähigkeit und Einfachheit von Standard-SQL verknüpft. Dafür entwickelt, um insbesondere IoT- und Maschinendaten-Applikationen zu unterstützen, ist die CrateDB für containerisierte Umgebungen optimiert und läuft auf Microsoft Azure oder anderen Clouds, sowie im eigenen Datencenter. Crate.io wurde im Juni 2013 gegründet und agiert von seinen Standorten in Berlin und Dornbirn sowie von San Francisco aus und remote friendly weltweit. Forbes hat Crate.io in die “Top 25 IoT Startups to Watch in 2019” gereiht. Gartner hat das Unternehmen als „Cool Vendor in Manufacturing Operations 2019“ ausgezeichnet.

Über die roosi GmbH

Die roosi GmbH unterstützt ihre Kunden bei der Erzeugung, Transformation und Lagerung ihrer Daten. roosi veredelt diese Daten zu relevanten und aussagekräftigen Informationen. Dies ermöglicht Unternehmen ein tiefes Verständnis über ihr aktuelles Geschäft zu erhalten und die weitere Geschäftsentwicklung aktiv zu steuern. Durch die Integration beispielsweise von Sensordaten und der Anwendung von KI/ML erhöht roosi die digitale Intelligenz von Kundenunternehmen. Das Beratungsportfolio der roosi GmbH umfasst die sieben Kernbereiche „Data Strategy & Governance“, „Data Architecture“, „Data Management & Storage“, „IoT & Data Engineering“, „Virtualization & IT Infrastructure“, „Advanced Analytics“ und “Corporate Performance Management & Business Intelligence“. Die roosi GmbH ist die Data Intelligence Consultancy in DACH.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Crate.io kooperiert mit Data-Intelligence-Beratungsfirma
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen