Covid 19 - Intensivbetten in Vorarlberg: 42 Prozent belegt

LH Markus Wallner.
LH Markus Wallner.
Redaktion redaktion@vol.at
Mit einem Appell an die Bevölkerung und besorgniserregenden Zahlen hat Landeshauptmann Markus Wallner am Samstag aufhorchen lassen.

Laut Landeshauptmann Markus Wallner stehen in Vorarlberg 50 Intensivbetten zur Verfügung. "Auch wenn diese bei Bedarf auf 100 aufgestockt werden können, sind bereits jetzt 21 Betten und damit 42 Prozent der aktuellen Betten-Kapazitäten nur mit Covid-19-Patienten belegt", lässt Wallner am Samstagabend gegenüber VOL.AT wissen.

Wallner: "Lage ist wirklich ernst"

Der Vorarlberger Landeshauptmann ist alarmiert, denn, wenn die Zahlen weiterhin so rasant steigen, könnte die Kapazitätsgrenze in Vorarlberg bereits Mitte-Ende November erreicht werden. "Die Lage ist wirklich ernst. Deshalb müssen wir Handeln, und zwar jetzt! Ich weiß, dass sich bei vielen von uns mittlerweile eine gewisse Pandemie-Müdigkeit breit macht, aber wir brauchen weiterhin Mithilfe der Bevölkerung", sagt Wallner. "Denn je mehr und je besser wir uns an die Maßnahmen halten, desto schneller werden wir die Einschränkungen aufheben können und desto mehr helfen wir unserem Gesundheitssystem. Deshalb bitte ich um Rücksicht, Entschlossenheit und Durchhaltevermögen", appelliert der Vorarlberger Landeshauptmann.

Zweiter Lockdown in Österreich

Am späten Samstagnachmittag hat die österreichische Bundesregierung mit Bundeskanzler Sebastian Kurz an der Spitze einen zweiten Lockdown in Österreich angekündigt und die Maßnahmen und Regeln präsentiert. Es handle sich um "dramatische Eingriffe in unser gesellschaftliches Leben", räumte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) ein. Der zweite Lockdown sei der Bundesregierung "nicht leicht gefallen", er sei aber "notwendig". Kurz verwies in diesem Zusammenhang auf die drohende Überlastung in den Spitälern, vor allem im intensivmedizinischen Bereich.

Alle News zur Coronavirus-Pandemie und den zweiten Lockdown

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Covid 19 - Intensivbetten in Vorarlberg: 42 Prozent belegt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen