Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Coronavirus: Reisewarnung auf USA und Türkei ausgeweitet

Schallenberg rief österreichische Urlauber zur Rückkehr auf.
Schallenberg rief österreichische Urlauber zur Rückkehr auf. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Das Außenministerium sprach aufgrund der Corona-Epidemie eine Reisewarnung für die USA und die Türkei aus. Heimische Urlauber werden dazu angehalten, schnellstmöglich die Rückreise anzutreten.
Reisewarnung für zahlreiche Staaten

Das Außenministerium hat am Samstagabend wegen der Coronavirus-Epidemie jetzt auch Reisewarnungen für die USA und die Türkei ausgegeben.

Außenministerium verhängt Reisewarnung für USA und Türkei

"Ich sehe mich veranlasst, für zwei weitere Staaten - die Vereinigten Staaten von Amerika und die Türkei - eine Reisewarnung auszusprechen", erklärte Außenminister Alexander Schallenberg in einer Aussendung.

"Neben der stündlich steigenden Zahl an positiv getesteten Menschen haben uns auch andere Parameter wie die zunehmende Versorgungsunsicherheit, mangelnde medizinische Kapazitäten oder Ausgangssperren zu dieser Entscheidung bewegt." Sowohl für die USA als auch für die Türkei ist es das erste Mal, dass Österreich eine Reisewarnung verhängt.

Österreichische Urlauber sollen USA "dringendst" verlassen

Österreichischen Reisenden, die sich noch in den USA aufhalten, empfiehlt das Außenministerium "dringendst", das Land zu verlassen. "Nützen Sie die derzeit noch bestehenden kommerziellen Flüge nach Europa", appellierte Schallenberg an Rückreisewillige.

So flögen etwa Lufthansa, United, Swiss, Delta und KLM noch von den USA aus verschiedene Ziele in Europa, wie Frankfurt, Zürich oder Amsterdam, an. "Es ist Eile geboten, denn niemand kann abschätzen, wie lange diese Reisemöglichkeiten noch bestehen", so Schallenberg.

Betroffene in der Türkei sollen sich an Botschaften wenden

Da die Ausreise aus der Türkei mit kommerziellen Flügen nicht mehr möglich ist, ruft das Außenamt österreichische Reisende, die zurück nach Hause wollen, auf, die Botschaft in Ankara in oder das Generalkonsulat in Istanbul zu kontaktieren.

Damit hat das Außenministerium aufgrund des Coronavirus nunmehr für 26 Staaten eine Reisewarnung ausgesprochen. "Ich kann nicht ausschließen, dass wir in den nächsten Tagen und Woche noch weitere Reisewarnungen aussprechen müssen", sagte Schallenberg.

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Coronavirus: Reisewarnung auf USA und Türkei ausgeweitet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen