AA

Coronavirus: Kaum Gefahr durch Haustiere

Experte: Kaum Gefahr durch Haustiere
Experte: Kaum Gefahr durch Haustiere ©APA / Photo by Joe Caione on Unsplash
Trotz der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus droht nach Einschätzung eines deutschen Experten kaum eine Gefahr durch Haustiere.
Erstmals Hund positiv auf Coronavirus getestet
16 Coronavirus-Fälle österreichweit, ein schwerer Fall

Ein Fall in Südkorea, wo der Erreger SARS-CoV-2 bei einem Hund nachgewiesen worden sein soll, sei in der wissenschaftlichen Literatur nicht bestätigt, sagte Albert Osterhaus, Virologe an der Tierärztlichen Hochschule Hannover, am Montag.

Er betrachte den Fall "sehr zurückhaltend". Man könne es nicht ausschließen, aber es sei nicht wahrscheinlich, dass dies für die Übertragung auf den Menschen wichtig sei - wenn überhaupt, dann über die Haut und das Fell. Es gebe Coronaviren von Hunden und Katzen, dies seien aber andere Erreger als SARS-CoV-2.

>>Alle News zum Coronavirus lesen Sie hier<<

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Coronavirus: Kaum Gefahr durch Haustiere
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen