AA

Corona-Geimpfte sollen mehr Freiheiten erhalten

Deutschlands Gesundheitsminister Jens Spahn kündigte Vorteile für geimpfte Personen an.
Deutschlands Gesundheitsminister Jens Spahn kündigte Vorteile für geimpfte Personen an. ©AFP
Vollständig gegen Corona Geimpfte sollen nach Willen von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) genauso wie Negativgetestete schneller Freiheiten beim Einkaufen und Reisen zurückerhalten.
Reisen nach Deutschland aus Tirol und Tschechien mit Regeln
Deutsche Reisefreiheit nach Mallorca stößt auf Kritik

Getestete und Geimpfte hätten dieselben Möglichkeiten, bekräftigte Spahn am Montag in Berlin. Gegenüber der "Bild am Sonntag" hatte er sich zuvor auf eine Auswertung neuester Erkenntnisse durch das Robert Koch-Institut (RKI) bezogen: Demnach sei das Übertragungsrisiko zwei Wochen nach der zweiten Impfung wahrscheinlich sogar geringer als nach einem negativen Schnelltests von symptomlosen Infizierten.

Spahn betonte, auch für vollständig Geimpfte würden in der aktuellen Pandemiephase Corona-Regeln wie Abstand, Hygiene und Schutzmasken weiterhin gelten. "Denn sowohl der tagesaktuelle Test als auch die vollständige Impfung reduzieren das Infektionsrisiko zwar deutlich, aber sie geben keine hundertprozentige Sicherheit davor, andere zu infizieren", sagte er am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. Länder mit höherer Impfquote wie Chile, Großbritannien oder die USA zeigten, dass Kontaktbeschränkungen weiter notwendig seien, sagte er am Montag bei einem Besuch des Impfzentrums Messe in Berlin.

(dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Deutschland
  • Corona-Geimpfte sollen mehr Freiheiten erhalten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen