Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Christian Beer: Selbstverantwortung steigert Selbstachtung

Christian Beer fordert mehr Mut zur Eigenverantwortlichkeit.
Christian Beer fordert mehr Mut zur Eigenverantwortlichkeit. ©VN/Steurer
Der Unternehmer des Jahres 2019 und Chef der Heron-Gruppe kritisiert bei den Top 100 die Regulierungen am Arbeitsplatz. Er meint, dass mehr Selbstverantwortung auch die Selbstachtung der Arbeitnehmer fördere.
Gerhard E. Blums emotionaler Abschied
"Top 100" in Bildern II
"Top 100" in Bildern
Christian Beer Unternehmer des Jahres

Die Jury der Vorarlberger Nachrichten krönten Heron-Chef Christian Beer zum Unternehmer des Jahres 2019. Auf der Bühne kritisierte er dabei scharf die (Über-)Regulierung am Arbeitsplatz. Sobald ein Mensch den Arbeitsplatz verlasse, müsse er scheinbar um 100 Prozent klüger werden. Schließlich traue man ihm abseits des Betriebs viel mehr zu als am selbigen. Während jeder wisse, dass man bei Rot nicht über die Ampel dürfe, glaube der Staat das jeder Arbeitnehmer in eine Maschine klettere, sobald es keinen Schutzzaun gäbe.

Christian Beer zur Preisverleihung

Er fordert daher mehr Selbstverantwortung, auch am Arbeitsplatz. Dies fördere aus seiner Sicht auch das Selbstbewusstsein und die Selbstachtung der Mitarbeiter, wenn man ihnen auch mehr Eigenverantwortung zutraue. Wenn man sie stattdessen entmündige und bevormunde, fördere die Gesellschaft vielmehr Protestreaktionen heraus, auch an der Wahlurne.

Top 100: Die Herausforderungen 2019

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Christian Beer: Selbstverantwortung steigert Selbstachtung
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen