Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Call of Duty: Black Ops 4": Voll ins Schwarze getroffen!

©Ländle Gamer
Der Ländle Gamer stürzt sich ins Multiplayer-Getümmel und checkt, wie royal der Battle wirklich ist.
"Assassin‘s Creed Odyssey" im Test
Die Zürich Game Show 2018

(PC, PS4, Xbox One) Ein Schritt zurück, zwei vor: Die vierte Ausgabe der „Black Ops“-Reihe spart sich die Kampagne und baut dafür die Mehrspieler-Qualitäten aus. Erstmalig mit dabei: Eine Battle-Royale-Variante mit CoD-Feeling: 100 Spieler bekriegen sich auf einer Map.

Im Video-Review verrät der Ländle Gamer ausführlich, warum man als CoD-Fan (oder generell als Shooter-Spieler) nicht an „Black Ops 4“ vorbei kommt.

COD – Black Ops 4 im Test

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Spiele-News
  • "Call of Duty: Black Ops 4": Voll ins Schwarze getroffen!
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen