AA

Bürgermusik Mäder zog Bilanz

Vorstand der Bürgermusik Mäder
Vorstand der Bürgermusik Mäder ©Arthur Hellrigl

Kapellmeisterwechsel steht im Jahre 2013 bevor.

Ein Bericht von Gemeindereporter Arthur Hellrigl:

Mäder (HEL) Bei der 111.Generalversammlung hielt Obmann Heinz Marinelli, einen Rückblick über die 54 Proben und 13 Ausrückungen im Jahre 2011. Das gemeinsame Musizieren während des Jahres leitete Kapellmeister Walter Ellensohn, voller Elan und Motivation.
Die vielen Zusammenkünfte erforderten von den Musikanten einen immensen Einsatz an Freizeitstunden, verbunden mit Disziplin und Kameradschaft, hob Obmann Marinelli in seinem Bericht hervor. Schriftführerin Karin Maierwieser gab in ihrem Bericht einen Einblick in die vielfältigen Aufgaben, die im Jahre 2011 bewältigt wurden.
Kapellmeister Ellensohn meinte eingangs seiner Ausführungen: „Die Erziehung zur Musik ist von höchster Wichtigkeit, weil Rhythmus und Harmonie machtvoll in das Innerste der Seele dringen.“ Dabei verwies er auf einen guten Kontakt mit der Bevölkerung. Durch gute Konzerte können wir immer mehr Publikum gewinnen und für unser Hobby begeistern. Eine besondere Möglichkeit zum Kontakt mit der Bevölkerung bildet die vor einigen Jahren gestartete Serie ,,Musik im Dorf“ , wobei abwechslungsweise in verschiedenen Ortsteilen ein musikalisches Unterhaltungsprogramm geboten wird. Dies alles erfordert aber auch einen noch besseren Probenbesuch, appellierte der Kapellmeister an seine zum Teil langjährigen Schäfchen. Die Ankündigung nach 50 Jahren als Musikant, davon 36 Jahre als Kapellmeister den Taktstock geschwungen, zurückzutreten, wurde mit größtem Bedauern, aber auch mit Verständnis zur Kenntnis genommen.
Jugendarbeit
Einen eindrucksvollen Bericht erstattete die Jugendreferentin Margrit Hatzel. Zur Zeit zählt die Jugendmusik 11 Mädchen und Buben. Neben 33 Proben absolvierte die Jugendformation 10 Auftritte. Die musikalische Leitung der ,,Umma Kumma Blöser“ 11 Mäderer und 9 Koblacher liegt in den Händen von Walter Ellensohn.
Kassierin Judith Rauter berichtete über die finanzielle Lage des Vereines und konnte von einem Rechnungsabschluss mit schwarzen Zahlen berichten.
Zum Schluss der harmonisch verlaufenen Sitzung dankten Omann und Kapellmeister allen Mitgliedern und Funktionären für ihren Einsatz und der ganzen Bevölkerung für ihre stete ideelle und finanzielle Unterstützung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • meinegemeinde
  • Mäder
  • Bürgermusik Mäder zog Bilanz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen