Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bregenzer Festspiele verkaufen Kostüme und Requisiten

Traditioneller Abverkauf findet heuer am 26. und 27. Oktober statt
Traditioneller Abverkauf findet heuer am 26. und 27. Oktober statt ©VOL.AT/Rhomberg Beate
Brgenz - Die Bregenzer Festspiele verkaufen auch heuer Kostüme und Requisiten aus den vergangenen Produktionen.
Alles rund um die Festspiele

Auf der Werkstattbühne werden am 26. und 27. Oktober Originalkostüme und -requisiten aus den Seebühnenaufführungen von “Andre Chenier”, “Carmen”, “La Boheme” oder auch der “West Side Story” angeboten. Damit wollen die Festspiele in ihren Lagern Platz für die Erfordernisse des nächsten Jahres schaffen, wenn “Die Zauberflöte” auf dem Programm steht, teilte das Unternehmen am Mittwoch in einer Aussendung mit.

Auch Technik-Geräte zum Verkauf

Neben den Kostümhighlights aus den Seebühnenproduktionen gelangen auch Gewänder aus vergangenen Festspielhaus-Opern in den Verkauf. So gibt es Kostüme aus “Francesca da Rimini”, “Das schlaue Füchslein” und “Achterbahn” zu erwerben. Auf der Werkstattbühne werden zudem technische Geräte veräußert, unter anderem Mischpulte, Verstärker oder Scheinwerfer.

Kostüm- und Requisitenverkauf der Bregenzer Festspiele auf der Werkstattbühne:
Am 26. Oktober von 12.00 bis 20.00 Uhr, am 27. Oktober von 10.00 bis 17.00 Uhr

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Bregenzer Festspiele verkaufen Kostüme und Requisiten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen