AA

Bregenzer Festspiele: Polizei trotz geringem Gefahrenpotential vorsichtig

Schwierigkeiten erwartet man bei der Premiere zwar keine, schweigt aber zum Sicherheitskonzept.
Schwierigkeiten erwartet man bei der Premiere zwar keine, schweigt aber zum Sicherheitskonzept. ©VOL.AT/Steurer
Bregenz - Am Mittwoch eröffnen die Bregenzer Festspiele ihre 70. Saison. Welche Vorbereitungen man zur Sicherheit trifft, will die Polizei verständlicherweise nicht durchblicken lassen. Mit Problemen rechnet man aber nicht.

Zur Eröffnung der neuen Festspielsaison strömen Schaulustige und Prominenz aus Vorarlberg auf den Platz der Symphoniker in Bregenz. Mit Bundespräsident Heinz Fischer, Kanzleramtsminister für Kultur Josef Ostermayer (beide SPÖ) und Vize-Kanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) ist wie jedes Jahr auch die Bundespolitik vertreten.

rainer-fitz

Rainer Fitz: “Friedliche Veranstaltung”

“Für uns ist es grundsätzlich eine friedliche Veranstaltung”, rechnet der Sprecher der Landespolizeidirektion Rainer Fitz mit keinem realen Gefährdungspotential. Dennoch wolle man sich nicht zu detailliert zum Sicherheitskonzept der Polizei äußern.

Details des Sicherheitskonzepts unter Verschluss

Die Bundespolizei wird jedoch uniformiert sowohl auf dem Platz als auch bei der Verkehrsführung präsent sein. Hinzu kommen im Falle des Bundespräsidenten dessen individueller Personenschutz. Dieser wird grundsätzlich vom Wiener Landesamt für Verfassungsschutz gestellt, fallweise kann dies auch durch Beamte der Cobra geschehen. Hinzu kommt die Ehrengarde des Bundesheeres begleitende Militärpolizei.

Polizei erwartet keine Zwischenfälle

Die Abstimmung und Zusammenarbeit der einzelnen Beteiligten im Vorfeld funktioniere gut, erklärt Fitz. Er geht – wie auch die vergangenen Jahre zuvor – mit keinen Schwierigkeiten bei der 70. Eröffnung der Bregenzer Festspiele.

Eröffnung der Bregenzer Festspiele live

VOL.AT wird ab 7.30 Uhr live von der Eröffnung der Bregenzer Festspiele berichten, zudem wird’s zahlreiche Video-Interviews sowie alle Bilder wieder geben.

Alle News zu den Bregenzer Festspielen

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Bregenzer Festspiele: Polizei trotz geringem Gefahrenpotential vorsichtig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen