Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bregenzer Festspiele: Erste Proben für Verdis Rigoletto

©VOL.AT/Mayer
Seit Anfang der Woche proben die Festspielkünstler für Verdis Oper Rigoletto. Auch am Donnerstag fand eine Probe auf der Seebühne statt.
Erste Proben zu Rigoletto
NEU
Das Rigoletto-Bühnenbild
Entstehung des Bühnenbildes
Richtfest auf Seebühne
Bühnenbild wurde präsentiert

Der knapp 14 Meter hohe Kopf eines Harlequins trohnt passend zur Hauptfigur, dem Hofnarren Rigoletto, auf der Bühne. Auch zwei überdimensionale Hände, die durch Hydraulik manövrierbar sind, und ein Ballon schmücken die Seebühne. Rund um und auf dieser zirkushaften Konstruktion wimmelt es nur so von Darstellern. Die Proben für Verdis Oper Rigoletto sind bereits seit Montag in vollem Gange.

Tragische Handlung

In der italienischen Oper von Giuseppe Verdi geht es um den Hofnarr Rigoletto, der einem lüsternen Herzog dient. Um seine Tochter vor Männern zu schützen, sperrt er sie zu Hause ein. Als Rigoletto den Grafen Monterone verspottet, verflucht ihn dieser und Rigolettos Tochter wird entführt. Als er sie wiederfindet und erfährt, dass sie vom Herzog verführt wurde, beschließt er, diesen ermorden zu lassen.

Die Premiere findet am 17. Juli auf der Seebühne statt. Derzeit sind für einige Aufführungen noch Karten verfügbar.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Bregenzer Festspiele: Erste Proben für Verdis Rigoletto
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen